Der Nahverkehrsplan (NVP) ist der Leitfaden für die Entwicklung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in Frankfurt am Main. In ihm sind die Kriterien festgelegt, die der städtische ÖPNV (U-Bahn, Straßenbahn, Bus) mindestens zu erfüllen hat.

traffiQ als zuständiger Aufgabenträger der Stadt Frankfurt am Main erarbeitet derzeit einen neuen Nahverkehrsplan. Der letzte Nahverkehrsplan (2005) ist inzwischen „in die Jahre gekommen“ und die Stadt-, Bevölkerungs- und Verkehrsentwicklung sind seitdem weiter vorangeschritten.

Das System ÖPNV weist eine Vielzahl einzelner Elemente und Merkmale auf, die erst im abgestimmten Zusammenspiel ein attraktives, wirtschaftliches und umweltfreundliches öffentliches Verkehrsangebot ergeben. Im NVP solle auf all diese Elemente und Merkmale eingegangen werden und es wird beschrieben, wie der ÖPNV in Frankfurt am Main künftig gestaltet werden soll.

Auch wenn im NVP zum Teil detaillierte Standards enthalten sind, wie beispielsweise bei der Barrierefreiheit, ist der NVP trotzdem immer nur als Rahmenplan zu verstehen.

Mit dem neuen NVP wird das Ziel, einen bestmöglichen ÖPNV anzubieten, verfolgt; der Frankfurter ÖPNV soll attraktiv, schnell und zuverlässig sein. Daneben gilt es, den ÖPNV-Anteil am Modal Split möglichst weiter zu erhöhen und vor allem ausreichende ÖPNV-Kapazitäten für die wachsende Stadt zu schaffen. Darüber hinaus soll der Frankfurter ÖPNV sicher, umweltfreundlich und barrierefrei sein, wobei der Barrierefreiheit ein eigenes Kapitel gewidmet wird. Außerdem müssen im ÖPNV Qualitätsverbesserungen erreicht werden: Hier sollen eine höhere Verlässlichkeit (einschl. verbesserte Pünktlichkeit bzw. Anschlusssicherheit) und die Fahrgastinformation in den nächsten Jahren im Mittelpunkt stehen.

Bei der Verfolgung aller genannten Ziele muss immer auch die Wirtschaftlichkeit im Fokus bleiben: Der ÖPNV muss auch möglichst wirtschaftlich gestaltet sein, wobei Wirtschaftlichkeit vor allem im gesamtwirtschaftlichen Sinne als Verhältnis des ÖPNV-Nutzens zu den Kosten des ÖPNV zu sehen ist. Der Nutzen des ÖPNV ist vielfältig: Entlastung des Straßenverkehr, Reduktion klimaschädlicher Emissionen, Erreichbarkeit der Arbeitsplatz-und Einkaufsstandorte in der Stadt, um hier nur wichtigsten Kriterien zu nennen.