Wir machen die Fahrplanauskunft komfortabler: für Haltestellen in Frankfurt erhalten Sie automatisch Vorschläge. Haltestellen außerhalb Frankfurts oder Adressen können Sie wie gewohnt eingeben.

» FahrplanauskunftBuchstabe i im Kreis

von:
nach:   
Zeit:
 » mehr Optionen

 

» Verkehrsmeldungen

Linie:

Störungen bei U- und Straßenbahn - Information der VGF

Als aktuelle Störungen werden solche Ereignisse eingestuft, die unvorhersehbar auftreten und voraussichtlich länger als 30 Minuten dauern, wie beispielsweise ein Unfall oder ein Polizei-Einsatz.

Linie: n1, n11
24.11.17 - 26.11.17

Bockenheim: Bus n1, n11 - Haltestelle "Juiliusstraße" verlegt

Die Haltestelle ist an die gleichnamige Straßenbahnhaltestelle der Linie 16 verlegt. Grund dafür sind Straßenbauarbeiten in der Sophienstraße.

Linie: 14
25.11.17 - 25.11.17

Tram 14 - Linienwegskürzung am 25.11. vom 07:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Die Straßenbahnen fahren am 25.11. von 07:00 Uhr bis 12:00 Uhr nur zwischen "Louisa Bahnhof" und "Zoo". Es verkehren keine Straßenbahnen zwischen "Zoo" und "Ernst-May-Platz". Grund für die Änderungen sind Grünschnittarbeiten im Bereich der Wittelsbacherallee.

» weitere Meldungen

Servicepaket - teaser
Unser Servicepaket

Für Ihre Anfragen, Anregungen und Kritik
gibt es unser Serviceportal.

Unser Servicepaket
RMV-Servicetelefon

069 / 24 24 80 24
täglich rund um die Uhr

Persönliche Beratung

Verkehrsinsel
Mobilitätszentrale
An der Hauptwache/Zeil 129
60313 Frankfurt am Main

Montag bis Freitag:
9 bis 20 Uhr
Samstag: 9.30 bis 16 Uhr

Verkehrsinsel - Ihre Mobilitätszentrale an der Hauptwache
RMV_10-Minuten-Garantie_140
 
10-Minuten-Garantie Sie sind an Ihrem Ziel mit mehr als 10 Minuten Verspätung angekommen? Reklamieren Sie hier Ihre Fahrt.
RSS
RSS-Feed

Alles im Überblick: laufende und anstehende Umleitungen, Sperrungen, Zusatzverkehre und sonstige Änderungen

Nahverkehrsmeldungen als RSS-Feed
Presse-Informationen
Presse-Informationen Hier finden Sie alle Presse-Informationen von traffiQ.
Linienfahrplan
Immer informiert

Mit den Linienfahrplänen von traffiQ haben Sie den Fahrplan Ihrer Linie immer in der Tasche.

Fahrpläne zum Download
Busse und Bahnen für Frankfurt

traffiQ plant, organisiert und informiert rund um den Nahverkehr

mehr Informationen über traffiQ
Sie sind hier: > Freundlicher Fahrer > Gefunden: Frankfurts freundlichster Fahrer / Fahrerin

Gefunden: Die drei „freundlichsten Fahrer“


Frankfurts Fahrer des Monats Dezember 2009

FFF - dezember 2009 - Tayar Acar

Tayar Acar (38)
8. Dezember 2009, Buslinie 61 (Flughafen - Südbahnhof)


„Es fuhren keine S-Bahnen (Stellwerkschaden). Bus total überfüllt. Er hat so viele wie irgend möglich mitgenommen, so dass die Türen kaum zu gingen und er bei jeder Haltestelle aussteigen musste, um von außen die Türen zuzumachen. Er fuhr total aufmerksam, hat Zusatzbusse angefordert, war stets freundlich.“

Ursula B., Frankfurt am Main

FFF -  Dezember 2009  - Pfeiffer

Gerhard Pfeiffer (55)
28. Dezember 2009, U-Bahn-Linie U7 (Enkheim – Hausen)


„Die U7 hat sich schon leicht in Bewegung gesetzt, als der 551-Bus vorfährt. Einige Leute wollen noch mitfahren. Der Fahrer bemerkt das, stoppt noch mal kurz, lässt die Leute einsteigen und setzt dann seine Fahrt fort. Das war Super-Service. Sieht man nicht häufig. Natürlich geht das nicht immer, denn die Fahrer müs-sen schließlich ihre Fahrtzeiten einhalten. Aber es ist trotzdem schön, wenn man gelegentlich solche Gesten erlebt.“

Stephan S., Frankfurt am Main

FFF -  Dezember 2009  - Syle Bytyqi

Syle Bytyqi (45)
24. Dezember 2009, Buslinie 60 (Alt-Eschersheim – Rödelheim Bahnhof)


„Ich bin mit 2 schweren Einkaufstüten zum Bus gekommen und habe den Fahrer gefragt, ob er mir mal helfen könnte, die Tüten in den Bus zu bekommen. Und er sagte: ‚Natürlich helfe ich Ihnen. Das ist doch selbstverständlich!’ Und ich sagte: Vielen, vielen, vie-len Dank!! Das war doch einfach sehr nett!“

Wolf-Uwe E., Frankfurt am Main



Frankfurts Fahrer des Monats Dezember 2009 Presseinformation vom 13.01.2010

Symbol für SeitenanfangSeitenanfang

Frankfurts Fahrer des Monats November 2009

FFF - November 2009 - 1a

Basyouni Abouzied (45)
29. November 2009, Buslinie 30 (Sachsenhausen Hainer Weg – Bad Vilbel Bahnhof)

„Ich fahre jeden Tag mit dem Bus der Linie 30 zur Arbeit, dabei ist mir schon des Öfteren ein bestimmter ausländischer, dunkelhaari-ger Busfahrer aufgefallen, den ich auch manchmal im Bus der Linie 36 sehe. Er ist sehr freundlich, herzlich, sympathisch, lächelt immer und zudem sehr hilfsbereit. Er ist eindeutig der freundlichste Busfahrer, den ich bisher gesehen habe. Leider weiß ich seinen Namen (noch) nicht. Ich hab auch eine sehr höfliche Aktion von ihm beobachtet: Ein älterer Herr wollte zum Bus rennen, weil er nicht richtig pünktlich war, dabei fiel er zu Boden. Der Busfahrer stieg aus, um dem Mann hoch zu helfen. Lobenswert.“
Danica K., Bad Vilbel

Frankfurts Fahrer des Monats November 2009 Presseinformation vom 09.12.2009
Frankfurts freundlichster Fahrer des Monats November 2009 (PDF, 0.1 MB) Die drei „freundlichsten Fahrer“ im November 2009" hier zum Download:

Symbol für SeitenanfangSeitenanfang

Frankfurts Fahrer des Monats Oktober 2009

  Frankfurts freundlichster Fahrer des Monats Oktober 2009

Javier Chalco-Mendozza, 9. September 2009, Buslinie 32 (Gallus Güterplatz - Ostbahnhof)

„Ich hatte einen Platten mit dem Fahrrad an der Bockenheimer Warte - da merkte ich, dass ich mein Portemonnaie in der Deutschen Bibliothek vergessen hatte. Ich musste so schnell wie möglich zur Bibliothek zurück, aber ich hatte kein Geld und meine Karten waren auch weg. Ich habe alles dem Busfahrer erzählt, er hat mir geglaubt und mir das Fahrgeld vorgelegt. Auf dem Rückweg habe ich wie versprochen auf ihn gewartet und ihm das Geld zurückgegeben. Dann bin ich mit zur Bockenheimer Warte zurück gefahren.“
Sylvia H., Hünstetten

Frankfurts Fahrer des Monats Oktober 2009 Presseinformation vom 09.11.2009 FFF - Oktober 2009 - PDF (PDF, 0.1 MB) Die drei „freundlichsten Fahrer“ im Oktober 2009" hier zum Download:

Symbol für SeitenanfangSeitenanfang

Frankfurts Fahrer des Monats September 2009

Frankfurts freundlichster Fahrer des Monats September 2009: Norbert Schieferstein.

Norbert Schieferstein, 4. September 2009, U-Bahn-Linie U5 (Preungesheim-Hauptbahnhof)

„Ich möchte mich auf diesem Weg bei dem Fahrer bedanken, der am 04.09.09 um 16:35 Uhr mit der U5, Wagen 715, in Richtung Hauptbahnhof gefahren ist. Bei strömendem Regen bin ich mit meinen Zwillingen nicht mit dem Wagen in die U-Bahn gekommen, normalerweise fahre ich nicht diesen Weg, aber der Fahrer war wirklich sehr nett und hat mir geholfen. Er hat den Wagen zusammengeklappt und in die Bahn getragen. Ich hielt solange meine Kinder auf dem Arm, in der Bahn hat er mir den Wagen sofort wieder aufgestellt. Ich fuhr also von der Ronneburgstraße bis Konstablerwache; dort half er mir wieder, den Zwillingswagen draußen aufzustellen, leider ging alles ganz schnell und ich konnte mir nicht seinen Namen notieren, ich hoffe auf diesem Weg nochmals ein großes Dankeschön an den Fahrer zu geben.“
Sandra B., Bad Soden

Frankfurts Fahrer des Monats September 2009 Presseinformation vom 12.10.2009 Die drei „freundlichsten Fahrer“ im September 2009 (PDF, 0.1 MB) Die drei „freundlichsten Fahrer“ im Septemer 2009" hier zum Download:

Symbol für SeitenanfangSeitenanfang

Frankfurts Fahrer des Monats August 2009

Frankfurts freundlichster Fahrer des Monats August 2009: Fatmir Zeqiraj.

Fatmir Zeqiraj, 1. August 2009, Buslinie 46 (Hauptbahnhof - Kaiserlei):

„An der Haltestelle "Frankensteiner Platz" (Haus der Jugend) wollten einige ortsfremde Fahrgäste einsteigen, um zum Hauptbahnhof zu gelangen. Der Busfahrer verwies sie freundlich auf die Haltestelle der gegenüberliegenden Straßenseite. Ihm gelang es, den zufällig abfahrenden Bus der Gegenrichtung durch ein Signal zum kurzen Warten zu veranlassen. Dankend konnten daher die Fahrgäste noch mitfahren und haben somit eine weitere halbe Stunde Wartezeit gespart.“
Harry N., Frankfurt am Main

Frankfurts Fahrer des Monats August 2009 Presseinformation vom 15.09.2009 Die drei „freundlichsten Fahrer“ im August 2009 (PDF, 0.1 MB) Die drei „freundlichsten Fahrer“ im August 2009" hier zum Download:

Symbol für SeitenanfangSeitenanfang

Die „freundlichsten Fahrer“ im Juli 2009

Frankfurts freundlichster Fahrer des Monats Juli 2009: Basyouni Abouzied ist hilfsbereit, freundlich und zugleich bestimmt.

Basyouni Abouzied, 17. Juli 2009, Buslinie 34 (Gallus Mönchhofstraße – Bornheim Mitte)

„Ich wollte den Bus noch eilig erreichen, fiel kurz vor der Tür hin und verletzte mich an den Knien. Ihr Fahrer half mir aufzustehen und gab mir Pflaster für die Wunden. Er ist mir schon häufiger aufgefallen, weil er Fahrgästen auch unaufgefordert hilft, wenn es nötig ist. Manchmal singt er leise. Das gefällt mir sehr. Auch wenn viele Fahrgäste im Bus sind, verhält er sich vorbildlich und freundlich. Dieser Fahrer sieht auch, wenn Jugendliche seinen Bus verschmutzen. Dann müssen diese ihren Unrat wieder aufsammeln. Das sagt er bestimmt aber höflich... und es klappt.“
Brunhilde S., Schwalbach

Frankfurts Fahrer des Monats Juli 2009 Presseinformation vom 10.08.2009 Die drei „freundlichsten Fahrer“ im Juli 2009 (PDF, 0.1 MB) Die drei „freundlichsten Fahrer“ im Juni 2009" hier zum Download:

Symbol für SeitenanfangSeitenanfang

Die drei „freundlichsten Fahrer“ im Juni 2009

Beatrix Schäfer - Frankfurts freundlichste Fahrerin Juni 2009

Beatrix Schäfer, 20. Juni 2009, Straßenbahnlinie 15/16 (Niederrad Haardtwaldplatz - Ginnheim):

„Bekanntlich war gestern Schweizer Straßenfest. Die Linie 15 wurde an der Stresemannallee/Gartenstraße zur Linie 16 und fuhr weiter nach Ginnheim. Die Fahrerin des Wagens 037 machte dort nicht nur eine klare Durchsage, dass die Fahrt heute nicht zum Südbahnhof ging, sondern nach Ginnheim, sondern öffnete die Führerstandskabine, stand auf, und erklärte den am gleichen Bahnsteig auf die Linie 15 wartenden Fahrgäste, dass die Strecke nicht befahrbar sei, und man dann am besten zu Fuß zur Schweizer Straße komme. Sie rief sogar einen Fahrgast an der üblichen Haltestelle der Linie 16 (Richtung Ginnheim) zu sich, und wartete mit der Abfahrt, bis er eingestiegen war. Nach Abfahrt hielt sie kurz gegenüber der Haltestelle der Linie 16 (Richtung Offenbach) nochmals an, um auch dort wartenden Fahrgästen mitzuteilen, dass keine Abfahrt nach Offenbach möglich ist. Dies finde ich ein tolles Verhalten gegenüber den (in diesem Fall ausländischen) Fahrgästen, die sicher die gelben Hinweisschilder an den Haltestellen gesehen, aber nicht verstanden haben.“ Helmut H., Eddersheim

Frankfurts freundlichste Fahrerin Juni 2009 Presseinformation vom 13.07.2009 Die drei „freundlichsten Fahrer“ im Juni 2009 (PDF, 0.1 MB) Die drei „freundlichsten Fahrer“ im Juni 2009" hier zum Download: