Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

Gemeinsame Presse-Information von traffiQ und VGF

06.12.13

Bauarbeiten am Marbachweg: Ersatzbusse
für die U5


In der Nacht von Freitag auf Samstag (6./7. Dezember 2013) verkehren die letzten und ersten Fahrten der U-Bahn-Linie U5 nur zwischen Hauptbahnhof und der Station Eckenheimer Landstraße/Marbachweg. Vom Hauptfriedhof nach Preungesheim und zurück sind Ersatzbusse im Einsatz.

Die letzten durchfahrenden Züge der U5 starten am Freitagabend um 23.05 Uhr am Hauptbahnhof nach Preungesheim und um 23.33 Uhr in Preungesheim. Am Samstagmorgen fährt der erste Zug bis Preungesheim um 5.01 Uhr am Hauptbahnhof ab, die erste U-Bahn ab Preungesheim verkehrt um 5.28 Uhr.

Die lokale Nahverkehrsgesellschaft traffiQ und die VGF bitten ihre Fahrgäste, sich rechtzeitig über ihre beste Verbindung zu informieren. Denn gerade am späten Abend oder am frühen Morgen kann ein verpasster Anschluss besonders lästig sein.
Die beste persönliche Verbindung findet immer die Fahrplanauskunft im Internet unter www.traffiQ.de. Auch die Mitarbeiter am traffiQ-Servicetelefon 0 180 1 069 960 (3,9 Cent aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise anbieterabhängig, maximal 42 Cent/Minute) helfen gerne rund um die Uhr weiter.
Planmäßige Alternativen können neben den Ersatzbussen auch die Straßenbahn-Linie 18 aus dem Frankfurter Bogen oder die Buslinien sein, die den Anschluss an die U-Bahn-Linien in der Eschersheimer Landstraße herstellen.

Der Grund für die U-Bahn-Unterbrechung sind Bauarbeiten, die noch an der neuen Station „Marbachweg/Sozialzentrum“ durchzuühren sind.

Diese Presse-Information zum Herunterladen (PDF, 0.1 MB)

 

www.traffiQ.de | © traffiQ Lokale Nahverkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH