Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

traffiQ Presse-Information

09.10.13

Haltestelle „Ferdinand-Dirichs-Weg“ wird barrierefrei

Straßenbahnlinien 12 und 19 fahren durch
Busse als Alternative


Voraussichtlich bis Mitte November bedienen die Straßenbahnlinien 12 und 19 die Haltestelle „Ferdinand-Dirichs-Weg“ in Goldstein nicht mehr. Denn sie wird barrierefrei und behindertengerecht umgebaut; die Straßenbahnen müssen daher dort durchfahren.

Erst informieren, dann losfahren

traffiQ und VGF empfehlen ihren Fahrgästen, sich rechtzeitig über die für sie günstigen Alternativen zu informieren. Neben der nur wenige Gehminuten entfernten Haltestelle „Rheinlandstraße“ besteht dort auch die Möglichkeit, in die Linien 51, 62, 68 und 78 zur Bushaltestelle „Ferdinand-Dirichs-Weg“ umzusteigen.

Über die beste Fahrtmöglichkeit informiert auch das traffiQ-Servicetelefon unter der Nummer 0 1801 069 960 (3,9 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise anbieterabhängig, maximal 42 Cent/Minute.

Linie 12: Fechenheim Hugo-Junkers-Straße – Bornheim – Konstablerwache – Hauptbahnhof – Schwanheim Rheinlandstraße
Linie 19: Südbahnhof – Schwanheim Rheinlandstraße.

Diese Presseinformation zum Herunterladen (PDF, 0.1 MB)

 

www.traffiQ.de | © traffiQ Lokale Nahverkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH