Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

traffiQ Presse-Information

20.06.13

Neue Linienführung am Flughafen

Buslinie OF-64 ab 1. Juli wieder mit Anbindung an das CCS-Gelände

Mit Betriebsbeginn am Montag, 1. Juli, verkehren die Busse der Linie OF-64 (Offenthal – Sprendlingen – Buchschlag - Flughafen Terminal 1) im Bereich des Airports über einen neuen Linienweg. Damit verbunden ist die Wiederanbindung an die CargoCitySüd in Höhe des Tores 33 bzw. des Hotels an der Elly-Beinhorn-Straße.

Wegen Baumaßnahmen an der Anschlussstelle Zeppelinheim konnte die Haltestelle „Luftbrückendenkmal“ seit Dezember vergangenen Jahres von der Linie nicht mehr angefahren werden. Anregungen und Wünsche der Fahrgäste haben mit dazu beigetragen, dass in Kooperation zwischen den Verkehrsbetrieben Dreieich, dem Rhein-Main-Verkehrsverbund, der Fraport, Kreisverkehrsgesellschaft Offenbach, traffiQ (Lokale Nahverkehrsgesellschaft der Stadt Frankfurt am Main), der IGDB (Planungsbüro) und dem Omnibusunternehmen Becker der neue Linienweg realisiert werden konnte.

Die Busse in Fahrtrichtung Flughafen halten ab 1. Juli an den Haltestellen „Tor 33“, „Tor 2“, „Tor 3“ und am „Terminal 1“. Der bisherige Halt „Hugo-Eckener-Ring“ muss durch die neue Routenführung leider entfallen, wird jedoch durch eine neue Haltestelle in unmittelbarer Nähe ersetzt werden, sobald die entsprechenden Baumaßnahmen abgeschlossen sind, vsl. im September . Zwischen Tor 3 und Tor 2 liegt der Linienweg innerhalb des Fraport-Betriebsgeländes. Der Ein- und Ausstieg innerhalb des Geländes ist grundsätzlich nicht gestattet.
In Fahrtrichtung Dreieich starten die Busse weiter am Terminal 1 und bedienen danach die Stationen „Tor 3“, „Hugo-Eckener-Ring“ und „Elly-Beinhorn-Straße“.
Tor 33 und Elly-Beinhorn-Straße sind die neuen „Ersatz“-Haltestellen an der Zufahrt zum CCS-Gebiet, die ehemalige Haltestelle „Luftbrückendenkmal“ entfällt.
Außerhalb des Flughafenbereichs bleibt der übrige Linienweg un-verändert. Der Fahrplan ändert sich ebenfalls nur im Abschnitt zwischen Buchschlag und Flughafen, und auch dort nur im Minutenbereich. Fahrgäste, die am Terminal 1 einsteigen, sollten jedoch beachten, dass die Busse dort künftig zwei Minuten früher abfahren.

Die neuen Fahrpläne werden kurz vor dem Wechsel an den Halte-stellen ausgehängt. Wer sich vorab informieren möchte:

  • Telefonisch:
    0 61 03 602 236 (Verkehrsbetriebe Dreieich)
    0 60 74 69 669 29 (Mobilitätszentrale der KVG
    Offenbach)
Diese Presse-Information zum Herunterladen (PDF, 0.1 MB)

 

www.traffiQ.de | © traffiQ Lokale Nahverkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH