Wir machen die Fahrplanauskunft komfortabler: für Haltestellen in Frankfurt erhalten Sie automatisch Vorschläge. Haltestellen außerhalb Frankfurts oder Adressen können Sie wie gewohnt eingeben.

» FahrplanauskunftBuchstabe i im Kreis

von:
nach:   
Zeit:
 » mehr Optionen

 

» Verkehrsmeldungen

Linie:

Störungen bei U- und Straßenbahn - Information der VGF

Als aktuelle Störungen werden solche Ereignisse eingestuft, die unvorhersehbar auftreten und voraussichtlich länger als 30 Minuten dauern, wie beispielsweise ein Unfall oder ein Polizei-Einsatz.

Linie:
20.11.17 - 24.11.17

S2 / RE20, RB21, RB22: aktuelle Störung (Stand 20.11., 09:20 Uhr)

Es kann von Montag, den 20.11.2017 bis Freitag, den 24.11.2017 zu Verspätungen kommen aufgrund von Baumschnittarbeiten nahe der Gleisen.

Linie: 39
20.11.17 - 02.12.17

Bus 39 - Linienwegskürzung vom 20.11. 08:00 Uhr bis 02.12. 04:00 Uhr

Die Busse entfallen von Montag, den 20.11. bis Samstag, den 02.12. zwischen "Ginnheim" und "Markus-Krankenhaus" und es kommt zu Änderungen bei Haltestellen aufgrund von Straßenbauarbeiten im Bereich der Haltebucht am Markus-Krankenhaus.

» weitere Meldungen

Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

Gemeinsame Presse-Information von traffiQ und RMV

07.06.13

J.P. Morgan Corporate Challenge am 12. Juni:

- S-Bahnen und U-Bahnen bieten mehr Platz
- Buslinien weichen Läufern aus

S-Bahnen und U-Bahnen bieten mehr Platz

Am Mittwoch, 12. Juni 2013, findet in Frankfurt eine der größten Laufveranstaltungen der Welt, der J.P. Morgan Corporate Challenge statt. Da in der Innenstadt zahlreiche Straßen gesperrt werden, empfehlen sich für die An- und Abfahrt zum Lauf S-Bahnen und U-Bahnen, die unbehindert fahren können.
Die S-Bahn-Linien S1 bis S 9 bieten bis in den späten Abend mehr Platz. Die meisten U-Bahn-Linien der VGF (U1 bis U4, U6 bis U8) bieten bis nach Mitternacht mehr Platz durch zusätzliche Wagen. Die Linien U6 und U7 fahren darüber hinaus bis etwa 23.30 Uhr weiter im 10-Minuten-Takt. Und die Züge der U5 fahren von etwa 19.00 bis 22.00 Uhr von Preungesheim über den Hauptbahnhof hinaus zur Bockenheimer Warte. Sie ergänzen so das Angebot der Linie U4 vom und zum Ziel des Laufs in der Senckenberganlage.

In wenigen Minuten vom Start zum Ziel

Läufer sollen laufen. Wer aber die Kolleginnen und Kollegen nicht nur am Start, sondern auch am Ziel anfeuern will, ist schnell und bequem unterwegs. Mit den U-Bahn-Linien U6 und U7 ist man in drei (ab Alte Oper) bis vier (ab Hauptwache) Minuten an der Bockenheimer Warte und damit fast schon am Ziel - da werden die Läufer wohl ein wenig länger brauchen…

Buslinien weichen Läufern aus

Keine „freie Fahrt“ gibt es hingegen ab etwa 16.30 Uhr für fünf Buslinien, die den Läufern ausweichen müssen: Die Linie 32 verkehrt nur zwischen Ostbahnhof und Miquel-/Adickesallee, die Linie 36 nur zwischen Hainer Weg und der Hynspergstraße im Nordend. Die Linie 50 umfährt den Bereich an der Messe, indem sie ab Katharinenkreisel über Voltastraße und Adalbertstraße umgeleitet wird. Die Linie 64 verkehrt nur zwischen Ginnheim und Miquel-/Adickesallee. Die Linie 75 stellt ihren Betrieb um 17.00 Uhr vorzeitig ein.

Aktuell informieren: Service-Telefon und Internet

Zusätzliche Fahrten und Linien-Unterbrechungen sind in der Fahrplanauskunft www.rmv.de abrufbar, natürlich auch über die komfortable RMV-App. Die Mobilitätsberater am RMV-Servicetelefon 01801 – 768 46 36 (3,9 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise anbieterabhängig, max. 42 Cent/Min.) helfen gerne weiter.

Diese Presse-Information zum Herunterladen (PDF, 0.1 MB)