Wir machen die Fahrplanauskunft komfortabler: für Haltestellen in Frankfurt erhalten Sie automatisch Vorschläge. Haltestellen außerhalb Frankfurts oder Adressen können Sie wie gewohnt eingeben.

» FahrplanauskunftBuchstabe i im Kreis

von:
nach:   
Zeit:
 » mehr Optionen

 

» Verkehrsmeldungen

Linie:

Störungen bei U- und Straßenbahn - Information der VGF

Als aktuelle Störungen werden solche Ereignisse eingestuft, die unvorhersehbar auftreten und voraussichtlich länger als 30 Minuten dauern, wie beispielsweise ein Unfall oder ein Polizei-Einsatz.

Linie:
20.11.17 - 24.11.17

S2 / RE20, RB21, RB22: aktuelle Störung (Stand 20.11., 09:20 Uhr)

Es kann von Montag, den 20.11.2017 bis Freitag, den 24.11.2017 zu Verspätungen kommen aufgrund von Baumschnittarbeiten nahe der Gleisen.

Linie: 39
20.11.17 - 02.12.17

Bus 39 - Linienwegskürzung vom 20.11. 08:00 Uhr bis 02.12. 04:00 Uhr

Die Busse entfallen von Montag, den 20.11. bis Samstag, den 02.12. zwischen "Ginnheim" und "Markus-Krankenhaus" und es kommt zu Änderungen bei Haltestellen aufgrund von Straßenbauarbeiten im Bereich der Haltebucht am Markus-Krankenhaus.

» weitere Meldungen

Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

traffiQ Presse-Information

21.05.13

Wolkenkratzerfestival: Beste Anschlüsse mit Bus und Bahn

Wenn am Samstag, 25. Mai, und Sonntag, 26. Mai, nach sechs Jahren Pause das Wolkenkratzerfestival und zugleich der verkaufsoffene Sonntag stattfinden, empfiehlt traffiQ, Busse und Bahnen zu nutzen. Denn das Wolkenkratzerfestival ist das wahrscheinlich am besten mit Bus und Bahn erreichbare Festival der Region: Von der Station Hauptwache über Alte Oper, Taunusanlage, Willy-Brandt-Platz und Hauptbahnhof bis zu den beiden Stationen an der Messe – neun S-Bahn und acht U-Bahn-Linien, Regionalzüge, Straßenbahnen sowie Busse sorgen für das Hin, das Hin und Her und das Zurück. Besser geht‘s nicht.

Natürlich bieten Busse und Bahnen an beiden Tagen extra mehr Fahrten und mehr Platz. Der RMV verstärkt auf fast allen S-Bahn-Linien nicht nur die vorhandenen Fahrten und setzt längere Züge ein. Er fährt auch zusätzliche S-Bahn-Züge, besonders abends und in die Nachtstunden. Auch auf den meisten U-Bahn-Linien der VGF werden längere Züge eingesetzt. Die Linien U4, U5, U6 und U7 fahren am Samstag bis nach Mitternacht und am Sonntag bis etwa 19.00 Uhr im dichten 7/8-Minuten-Takt. Zudem fährt die Straßenbahnlinie 21 am Samstag über die Mönchhofstraße hinaus nach Nied.
Einzig die Buslinie 64 weicht ab 20.00 Uhr den Zuschauern an der Alten Oper und verkehrt dann nur zwischen Ginnheim und Miquel-/Adickesallee.

Die Tramlinien 11, 12, 16 und 18 verkehren am Sonntag bereits ab 9.00 Uhr alle 10 Minuten. Auf der Linie 29 besteht wegen des ver-kaufsoffenen Sonntags zwischen der U-Bahn-Station Nieder-Eschbach und dem Gewerbegebiet Nieder-Eschbach von etwa 12.30 bis 19.30 Uhr durch zusätzliche Busse ein 15-Minuten-Takt. Die Linie 71, die sonst sonntags nicht im Einsatz ist, alle 15 Minuten unterwegs sein.

Alle zusätzlichen Fahrten sind in der Fahrplanauskunft des RMV unter www.rmv.de abrufbar, natürlich auch über die komfortable RMV-App. Die Mobilitätsberater am RMV-Servicetelefon 01801 – 768 46 36 (3,9 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise anbieterabhängig, max. 42 Cent/Min.) sind das ganze Wochenende erreichbar und helfen gerne weiter.

Hinweis an die Redaktionen:
Bitte beachten Sie auch die heutige Presse-Information des RMV zum Wolkenkratzerfestival.


Diese Presse-Information zum Herunterladen (PDF, 0.1 MB)