Wir machen die Fahrplanauskunft komfortabler: für Haltestellen in Frankfurt erhalten Sie automatisch Vorschläge. Haltestellen außerhalb Frankfurts oder Adressen können Sie wie gewohnt eingeben.

» FahrplanauskunftBuchstabe i im Kreis

von:
nach:   
Zeit:
 » mehr Optionen

 

» Verkehrsmeldungen

Linie:

Störungen bei U- und Straßenbahn - Information der VGF

Als aktuelle Störungen werden solche Ereignisse eingestuft, die unvorhersehbar auftreten und voraussichtlich länger als 30 Minuten dauern, wie beispielsweise ein Unfall oder ein Polizei-Einsatz.

Linie: n63
23.11.17 - 23.11.17

Bus n63 : Umleitung und Haltestellen entfallen in eine Fahrtrichtung am 23.11.

Die Busse fahren in Richtung Offenbach eine Umleitung und Haltestellen entfallen. Eine zusätzliche Haltestelle wird bedient. Grund dafür sind Demontagearbeiten von Fahrleitungen.

Linie: 39
23.11.17 - 23.11.17

Dornbusch: Bus 39 - Haltestelle "Hügelstraße" verlegt in eine Fahrtrichtung

Die Haltestelle ist in Fahrtrichtung "Markus-Krankenhaus" um etwa 50 Meter vorverlegt und befindet sich in der Hügelstraße in Höhe Haus Nummer 140. Grund dafür sind Arbeiten an einem Lichtmast.

» weitere Meldungen

Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

Gemeinsame Presse-Information von traffiQ und VGF

12.03.13

Winter behindert Bahn und Bus in Frankfurt

U-Bahnen, Straßenbahnen und Busse sind am heutigen Dienstag, 21. März 2013, nicht ungeschoren durch den Winter gekommen. Verschiedene Störungen beinträchtigen den Betrieb von U- und Straßenbahnen vorübergehend: Eis in der Rille unterbrach z.B. den Betrieb der Linien 11 und 21 an der Zuckschwerdtstraße in Höchst. Beide Linien fuhren zwischen 15 und 15 Uhr 55 nur bis Mönchhofstraße, da die Schleife Nied Kirche wegen Vereisung nicht genutzt werden konnte.

Statt auf der Fahrbahn der Mainzer Landstraße wollte ein Pkw-Fahrer seinen Wagen auf den dortigen Straßenbahn-Gleisen bewegen, was zwischen 14.13 und 14.25 25 die Linien 11 und 21 denn doch behinderte. Sie konnten nur bis Mönchhofstraße fahren. Einen Ersatzverkehr mit Taxen konnte die VGF nicht anbieten: Es standen keine zur Verfügung.

In der Zeit von 13.15 bis 13.39 Uhr fuhr die Linie 18 mit Verspätung, weil die VGF sie wegen einer kurzzeitig ausgefallenen Weiche am Lokalbahnhof bis zur Louisa-Schleife verlängern mußte. Die Linie 14 war nicht betroffen.

Eine gestörte Weiche in Preungesheim war auch die Ursache für Behinderungen auf der Linie U5. Die Bahnen konnten zwischen 11.40 und 14.45 Uhr nur bis zur Station „Sigmund-Freud-Straße“ fahren, auch hier standen der VGF keine Taxen für einen Ersatzverkehr zur Verfügung.

Neben Verspätungen gab es auch auf den Bus-Linien Ausfälle: In den frühen Morgenstunden waren die Buslinien 42 und 43 in Bergen-Enkheim betroffen. Die Linien 25, 29, 65 und 69 wurden wegen des Winterwetters um 12 Uhr 30 eingestellt. Die Linien 30 und 36 endeten seit 13 Uhr vorzeitig am Börne- bzw. am Wendelsplatz, weil die Darmstädter Landstraße wegen mehrerer querstehender Lkw für die Busse unpassierbar war. Die Wiederaufnahme des Betriebs ist von der Wetterentwicklung und dem Vorankommen der Räumdienste abhängig.

Auf allen Linien im Stadtgebiet müssen sich Fahrgäste auf Verspätungen zwischen 15 und 30 Minuten einstellen, wofür sich VGF und traffiQ entschuldigen.

Diese Presse-Information zum Herunterladen (PDF, 0.1 MB)