Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

Gemeinsame Presse-Information von traffiQ und VGF

04.03.13

Vorbereitungen für Einsatz neuer Bahnen: VGF setzt Gleisbau fort

– Statt U4 und U7 am Wochenende Busse bis Enkheim

Die VGF wird auch am kommenden Wochenende die Arbeiten an den Gleisen der Linien U4 und U7 im Riederwald fortsetzen. Dies führt zu einer Unterbrechung der Abschnitte Schäfflestraße bzw. Seckbacher Landstraße – Enkheim: Von Freitag, 8. März 2013, ca. 18 Uhr, bis Montagmorgen, 11. März 2013, werden die genannten Linien die Endstation nicht anfahren, sie enden an der Seckbacher Landstraße bzw. der Station „Schäfflestraße“.
Die Linie U4 fährt am Wochenende nur zwischen Bockenheimer Warte und Seckbacher Landstraße, die U7 nur zwischen Hausen und Schäfflestraße, von hier bis Enkheim sind keine U-Bahnen unterwegs. Ab der Umsteige-Station „Schäfflestraße“ setzt die VGF stattdessen Busse, die bis Enkheim die Stationen „Gwinnerstraße“, „Kruppstraße“ und „Hessen-Center“ anfahren werden.

Abends kürzere Takte

Tagsüber fahren U4, U7 und die Ersatzbusse nach Fahrplan, in den Abendstunden – von 21 Uhr an – und am Sonntagmorgen bis 9 Uhr wird der sonst übliche 20-Minuten Takt auf einen kundenfreundlicheren 8- bzw. 12-Minuten-Takt verkürzt.
VGF und traffiQ bitten um Verständnis für die notwendigen Arbeiten und empfehlen den Fahrgästen, sich rechtzeitig über die für sie günstigen Verbindungen zu informieren. Besonders für Fahrgäste mit Ziel oder Start in Bergen bietet sich die Buslinie 43 an, die an der Seckbacher Landstraße mit der U4 verknüpft ist.

Die Mitarbeiter des traffiQ-Servicetelefons gerne weiter – sie sind rund um die Uhr erreichbar unter 0 1801 069 960 (3,9 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise anbieterabhängig, maximal 42 Cent/Minute). Auch die Fahrplanauskunft im Internet unter www.traffiQ.de berücksichtigt die geänderten Fahrpläne und findet schnell geeignete Verbindungen.

Neue Bahnen für die U7

Mit dem Gleisbau, der bis 24. März im Riederwald und in Hausen an weiteren Stationen fortgesetzt wird, bereitet die Verkehrsgesellschaft den Einsatz der modernen „U5“-Wagen auf der U-Bahnlinie 7 vor. Die Gleise werden dazu neu ausgerichtet und durch zusätzlichen Schotter angehoben, damit künftig ein stufenfreier Ein- und Ausstieg möglich ist. Einzelheiten zum Gleisbau enthält die Pres-seinformation vom 28. Februar, die Sie im Archiv der VGF-Internetseite www.vgf-ffm.de finden.

Die VGF bittet nicht nur Fahrgäste, sondern insbesondere Anwohner um Nachsicht, dass die Arbeiten in den kommenden Wochen nicht geräuschlos ablaufen werden. Aber: Ohne diesen Gleisbau wäre die Linie U7 künftig nicht barrierefrei zu nutzen.

Diese Presse-Information zum Herunterladen (PDF, 0.1 MB)

 

www.traffiQ.de | © traffiQ Lokale Nahverkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH