Wir machen die Fahrplanauskunft komfortabler: für Haltestellen in Frankfurt erhalten Sie automatisch Vorschläge. Haltestellen außerhalb Frankfurts oder Adressen können Sie wie gewohnt eingeben.

» FahrplanauskunftBuchstabe i im Kreis

von:
nach:   
Zeit:
 » mehr Optionen

 

» Verkehrsmeldungen

Linie:

Störungen bei U- und Straßenbahn - Information der VGF

Als aktuelle Störungen werden solche Ereignisse eingestuft, die unvorhersehbar auftreten und voraussichtlich länger als 30 Minuten dauern, wie beispielsweise ein Unfall oder ein Polizei-Einsatz.

Linie: 46
21.08.18 - 28.08.18

Sachsenhausen: Bus 46 - Umleitung und Änderungen bei Haltestellen vom 21.08. bis 28.08.

Die Busse fahren ab dem 21.08.2018, etwa 04:00 Uhr, bis zum 28.08.2018, etwa 01:00 Uhr, eine Umleitung und die Haltestellen "Städel", "Untermainbrücke" sowie "Eiserner Steg" entfallen. Die Haltestelle "Stresemannallee/Gartenstraße" ist in Fahrtrichtung "Römerhof" um etwa 150 Meter verlegt. Grund dafür ist das Museumsuferfest.

Linie: RB67, RB68
19.08.18 - 26.08.18

RB67, RB68: Busse statt Bahnen auf Teilabschnitt am 19.08. und 26.08.

Bei den Zügen der Linien RB67 und RB68 verkehren am 19.08.2018 und 26.08.2018 auf einzelnen nächtlichen Fahrten Busse statt Bahnen im Streckenabschnitt zwischen "Zwingenberg (Bergstraße) Bahnhof" und "Bensheim Bahnhof". Grund für die Änderungen sind Oberleitungsarbeiten.

» weitere Meldungen

Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

Gemeinsame Presse-Information von traffiQ und VGF

28.11.12

Gleisbau: Keine Straßenbahn vor dem Hauptbahnhof

Wegen Gleisbauarbeiten können am Sonntag, 2. Dezember 2012, keine Straßenbahnen zwischen Hauptbahnhof und Platz der Republik fahren. Die VGF setzt stattdessen zwischen Hohenstaufenstraße und Baseler Platz Busse ein.

Die VGF wird die viel befahrene Weiche an der Verzweigung Hauptbahnhof – Münchener Straße erneuern, wovon die Linien 11, 12, 16 17 und 21 betroffen sind. Eine gemeinsame Linie 11/17 verbindet die Zuckschwerdtstraße über Speyerer Straße und Hohenstaufenstraße und das Rebstockbad. Die gemeinsame Linie 11/21 fährt zwischen Schießhüttenstraße, Weser-/
Münchener Straße, Baseler Platz und Oberforsthaus. Die gemeinsame Linie 16/21 ist zwischen Ginnheim, Hohenstaufenstraße, Speyerer Straße und Mönchhofstraße bzw. Nied Kirche unterwegs, außerdem fährt die Linie 16 auf dem Abschnitt Offenbach Stadtgrenze – Heilbronner Straße.

Auch der Ebbel-Ex kann nicht seinen Linienweg befahren, er fährt zwischen Zoo und Pforzheimer Straße und wieder zurück.

Informieren und andere Verbindungen nutzen

Im dichten Frankfurter Nahverkehrsnetz kommen die Fahrgäste während der Bauarbeiten nicht nur mit den Ersatzbussen gut ans Ziel. Der Hauptbahnhof wird von zwei U-Bahn- und mehreren S-Bahn-Linien bedient. Die Linie U4 schließt ganz konkret die Lücke zwischen Festhalle/Messe und dem Hauptbahnhof. Und die Straßenbahnlinien 11 und 12 bedienen weiterhin die Haltestelle „Hauptbahnhof/Münchner Straße“.

traffiQ und VGF empfehlen den Fahrgästen, sich rechtzeitig über die für sie passende Verbindungen zu informieren. So helfen die Mitarbeiter des traffiQ-Servicetelefons gerne weiter – sie sind rund um die Uhr erreichbar unter 0 1801 069 960 (3,9 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise anbieterabhängig, maximal 42 Cent/Minute). Auch die Fahrplanauskunft im Internet unter www.traffiQ.de berücksichtigt die geänderten Fahrpläne und findet schnell geeignete Verbindungen.