Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

Gemeinsame Presse-Information von traffiQ und VGF

31.07.12

Gleisbau in Bornheim: Gemeinsame Linie 12/18 unterbrochen

VGF setzt Busse ein

Nachdem die VGF Mitte Juli rund 120 Meter Gleis in der Rohrbachstraße erneuert hat, werden am kommenden Wochenende die Schienen in der Gegenrichtung saniert. Davon sind Samstag und Sonntag, 4. und 5. August 2012, die Linien 12 und 18 sowie die zurzeit wegen des Haltestellen-Neubaus auf der Friedberger Landstraße eingesetzte gemeinsame Linie 12/18 betroffen.

Die Linie 12 verkehrt in den Abschnitten Hugo-Junkers-Straße – Burgstraße sowie Schwanheim Rheinlandstraße – Börneplatz. Ab Börneplatz fährt sie als Linie 18 weiter zum Lokalbahnhof und am Samstag teilweise bis Stadtgrenze Offenbach. Zwischen Burgstraße und Gravensteiner-Platz können keine Straßenbahnen fahren, die VGF setzt stattdessen Busse ein. Sie fahren vom Börneplatz über Konrad-Adenauer-Straße und Friedberger Landstraße, folgen der Umleitung über Egenolffstraße, Rothschildallee und Rohrbachstraße, biegen wieder auf die Friedberger Landstraße, weiter bis zur Haltestelle „Unfallklinik/B3“, über Hofhausstraße, Goldpeppingstraße, Herrenapfelstraße, Rennetenstraße, Grunelandstraße, Huswertstraße und Weilbrunnstraße bis zur End-Haltestelle „Gravensteiner-Platz“.

Zwischen Burgstraße und Friedberger Landstraße kann die VGF leider keine Busse einsetzen.

Alternative Fahrtmöglichkeiten

traffiQ und VGF empfehlen den Fahrgästen, sich rechtzeitig über andere, für sie günstige Verbindungen zu informieren. Um die Baustellen in Bornheim und im Nordend zu umfahren, bieten sich besonders die U-Bahn-Linien U4 (ab Bornheim Mitte), U5 (ab Preungesheim) oder U7 (ab Eissporthalle/Festplatz) an. Die geänderten Fahrpläne sind in der Fahrplanauskunft berücksichtigt, so dass sich über das traffiQ-Servicetelefon 0 1801 069 960 (3,9 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise anbieterabhängig, maximal 42 Cent/Minute). das rund um die Uhr erreichbar ist, oder das Internet (www.traffiQ.de) immer die schnellste Verbindung finden lässt.

 

www.traffiQ.de | © traffiQ Lokale Nahverkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH