Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

Gemeinsame Presse-Information von traffiQ und VGF

23.07.12

Niederrad: Straßenbahnen wegen Gleisbaus an den Uni- Kliniken unterbrochen

Am kommenden Wochenende arbeitet die VGF an den Straßenbahngleisen am Theodor-Stern-Kai vor den Uni-Kliniken. Zwischen Niederrad und Stresemannallee können daher am Samstag, 28. Juli, und am Sonntag, 29. Juli 2012, keine Straßenbahnen fahren. Die Linien 12 und 18 sind darüber hinaus auch weiterhin von den Bauarbeiten in der Friedberger Landstraße betroffen. Im Einzelnen:

Die Linie 12 fährt nur zwischen Schwanheim Rheinlandstraße und Uni-Klinik, vom Südbahnhof über Stresemannallee / Gartenstraße bis Mönchhofstraße setzt die VGF eine gemeinsame Linie 15/21 ein. Zwischen Stresemannallee / Gartenstraße und Haardtwaldplatz bzw. Oberforsthaus ersetzt die VGF die unterbrochenen Linien 15 und 12 mit Bussen.

Auch die gemeinsame Linie 12/21 betreibt die VGF mit Bussen. Sie fahren ab der Haltestelle „Stresemannallee / Gartenstraße“ und bis Haltestelle „Stadion Schwimmbad“.

Ebenfalls als gemeinsame Linie fährt nach wie vor die 18/12 zwischen Gravensteiner-Platz, Nibelungenplatz / FH und Hugo-Junkers-Straße. Zwischen Rohrbachstraße / Friedberger Landstraße und Börneplatz verkehren in beiden Richtungen die Ersatzbusse für die Linie 18, denn an der Friedberger wird noch an der neuen Tram- und Bus-Haltestelle gearbeitet, der Abschnitt ist für den gesamten Verkehr gesperrt.

Erst informieren, dann losfahren
traffiQ und VGF empfehlen, sich vor Fahrtantritt über die günstigsten Verbindungen zu informieren. Neben den Ersatzbussen bietet sich für Fahrgäste aus Niederrad zum Beispiel die S-Bahn ab Niederrad Bahnhof an, um den Hauptbahnhof und die Innenstadt erreichen. Fahrgästen in Richtung Sachsenhausen steht die Buslinie 61 zur Verfügung.

Das traffiQ-Servicetelefon 0 1801 069 960 (3,9 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise anbieterabhängig, maximal 42 Cent/Minute), das rund um die Uhr besetzt ist, und die Fahrplanauskunft im Internet (www.traffiQ.de) berücksichtigen die geänderten Fahrpläne und finden immer die schnellste Verbindung.

 

www.traffiQ.de | © traffiQ Lokale Nahverkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH