Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

Gemeinsame Presse-Information von RMV, traffiQ und VGF

14.05.12

Großdemonstration: Bahn und Bus rund ums Bankenviertel behindert

Wegen der angekündigten Großdemonstrationen und daraus folgender polizeilicher Maßnahmen kommt es von Mittwoch, 16. Mai, 13 Uhr, bis Sonntagfrüh, 20. Mai 2012, Betriebsbeginn gegen 4 Uhr in der Frühe, zu Einschränkungen bei Bahn- und Buslinien rund ums Bankenviertel.

S-Bahnen

Alle im Fahrplan vorgesehenen S-Bahnfahrten werden angeboten. An der Haltestelle „Taunusanlage“ halten jedoch keine S-Bahnen (Linien S1 bis S6, S8 und S9). Diese Station ist im oben genannten Zeitraum gesperrt.

U-Bahnen

Auch alle U-Bahnen verkehren. Die U-Bahn-Station „Willy-Brandt-Platz“ wird jedoch geschlossen. Betroffen sind die Linien U1 bis U5 und U8, die zwar nach Plan fahren, an der Station aber nicht halten. Ein-, Aus- oder Umsteigen ist daher auch dort nicht möglich.

Straßenbahnen

Die Straßenbahn-Linien 11 und 12 fahren nicht in der Innenstadt: Die Linien 11 und 12 enden, von Höchst und Schwanheim kommend, am Hauptbahnhof. Aus Richtung Fechenheim fahren sie jeweils nur bis zur Haltestelle „Börneplatz / Stoltzestraße“.

Bus

Die Buslinie 64 verkehrt zwischen Ginnheim und Miquel-/Adickesallee. Auf dem Abschnitt Miquel-/Adickesallee – Hauptbahnhof wird sie eingestellt.

Nachtbus

Die Nachtbuslinien n1, n2 und n8 umfahren die Bereiche Taunusanlage und Willy-Brandt-Platz.

Ebbelwei-Express

Der Ebbel-Ex der VGF ist am Samstag nicht im Einsatz.

Ticketcenter geschlossen

Die Ticketcenter der VGF an der Konstablerwache, der Hauptwache und Bornheim Mitte werden am Freitag und Samstag geschlossen bleiben.

Infos im Netz

Aktuelle Informationen zu möglichen Betriebsstörungen hält die VGF auf ihrer Internetseite bereit. Kurzfristige Informationen, wenn andere Linien oder Stationen als die genannten betroffen sein sollten, verbreitet die VGF darüber hinaus über ihren Twitter-Kanal www.twitter.com/vgf_ffm

VGF - Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main U-Bahnen, Straßenbahnen VGF Twitter Kanal www.twitter.com/vgf_ffm

Informieren und Alternativen nutzen!

RMV, VGF und traffiQ raten ihren Fahrgästen, sich nach Möglichkeit andere Wege im Frankfurter Nahverkehrsnetz zu suchen. Darüber hinaus empfiehlt es sich, auf kurzfristige aktuelle Informationen auch in den Radiosendern zu achten. Denn aufgrund polizeilicher Anordnungen können weitere Änderungen im öffentlichen Nahverkehrsangebot notwendig werden.

 

www.traffiQ.de | © traffiQ Lokale Nahverkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH