Wir machen die Fahrplanauskunft komfortabler: für Haltestellen in Frankfurt erhalten Sie automatisch Vorschläge. Haltestellen außerhalb Frankfurts oder Adressen können Sie wie gewohnt eingeben.

» FahrplanauskunftBuchstabe i im Kreis

von:
nach:   
Zeit:
 » mehr Optionen

 

» Verkehrsmeldungen

Linie: RB58, RE54, RE55, RE59
23.05.18

RE54, RE55, RB58, RE59, RB75: aktuelle Störung (Stand 23.05., 17:39 Uhr)

Es kann zu Verspätungen kommen. Grund dafür ist eine Weichenstörung in Aschaffenburg.

Linie:

Störungen bei U- und Straßenbahn - Information der VGF

Als aktuelle Störungen werden solche Ereignisse eingestuft, die unvorhersehbar auftreten und voraussichtlich länger als 30 Minuten dauern, wie beispielsweise ein Unfall oder ein Polizei-Einsatz.

Linie: 253, 50, 53, 54, 55, 58, 59, n8
Ab 24.05.18

Höchst: Busse 50, 53, 54, 55, 58, 59, 253, n8 - Haltestelle "Höchst Bahnhof" verlegt

Die Haltestelle ist ab dem 24.05.2018, etwa 04:30 Uhr, bis voraussichtlich Mai 2019 verlegt. Grund für die Änderungen ist die Neugestaltung des Zentralen Omnibusbahnhofs Höchst.

» weitere Meldungen

Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

traffiQ Presse-Information

20.03.12

hr3@night: Bequem nach Hause mit Bus und Bahn

Zusätzliche Nachtbusse
Mehr Platz in der U-Bahn

In der Nacht vom 24. auf den 25. März findet in Frankfurt das alljährliche Radio-Festival hr3@night statt, bei dem vielfältige Konzerte auf dem Programm stehen und auch zahlreiche Frankfurter Clubs ihre Türen öffnen. Für die Fahrt von einer Location zur Nächsten stehen den Besuchern eigens vom Veranstalter eingerichtete Shuttle-Busse zur Verfügung, mit denen die Inhaber einer Festival-Eintrittskarte kostenlos fahren können.
Für die Fahrt nach Hause empfiehlt traffiQ den Festivalgängern ganz besonders die Nachtbusse, in denen der reguläre RMV-Tarif gilt. Die Frankfurter Nachtbusse fahren zwischen 1.30 und 3.30 Uhr alle 30 Minuten von der Konstablerwache in fast alle Stadtteile und viele Ziele in der Region.

Auf fast allen Nachtbuslinien wird der Verkehr zwischen 3.00 und 4.00 Uhr auf einen Viertelstundentakt verstärkt – auch weil diese Nacht wegen der Umstellung auf die Sommerzeit eine Stunde kürzer ist. Die Linie n11 fährt um 4.05 Uhr ein weiteres Mal nach Schwalbach.
Im Anschluss können die „normalen“ Linien genutzt werden – vor allem S-Bahn, U-Bahn und Straßenbahnen nehmen auch am Sonntag zumeist noch vor fünf Uhr ihren Dienst auf. Die U-Bahn-Linien U1, U2, U3, U5 und U8 fahren mit zusätzlichen Wagen, um den heimkehrenden Festivalbesuchern ausreichend Platz zu bieten.
traffiQ wünscht den Besuchern von hr3@night viel Vergnügen und eine angenehme Heimfahrt.