Wir machen die Fahrplanauskunft komfortabler: für Haltestellen in Frankfurt erhalten Sie automatisch Vorschläge. Haltestellen außerhalb Frankfurts oder Adressen können Sie wie gewohnt eingeben.

» FahrplanauskunftBuchstabe i im Kreis

von:
nach:   
Zeit:
 » mehr Optionen

 

» Verkehrsmeldungen

Linie:

Störungen bei U- und Straßenbahn - Information der VGF

Als aktuelle Störungen werden solche Ereignisse eingestuft, die unvorhersehbar auftreten und voraussichtlich länger als 30 Minuten dauern, wie beispielsweise ein Unfall oder ein Polizei-Einsatz.

Linie: S8, S9
24.02.18 - 26.02.18

S8, S9: Halte entfallen und Busse statt Bahnen in den Nächten vom 24.02./25.02. und 25.02./26.02.

In den Nächten vom 24.02. bis 26.02. entfallen jeweils die Bahnen zwischen "Hanau Hauptbahnhof" und "Offenbach Ost". Grund dafür sind Brückenarbeiten.

Linie: S1, S2, S3, S4, S5, S6
24.02.18 - 25.02.18

S1, S2, S3, S4, S5, S6: Haltausfälle und Busse statt Bahnen in der Nacht vom 24.02. auf den 25.02.

In der Nacht vom 24.02. auf 25.02. entfallen Halte. Auf den entfallenden Abschnitten ist ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Grund für die Änderungen sind Stellwerksarbeiten.

» weitere Meldungen

Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

Gemeinsame Presse-Information von traffiQ und VGF

27.01.12

U2 am Wochenende zwischen Heddernheim und Riedwiese unterbrochen

- VGF setzt Gelenkbusse ein

Aufgrund von Arbeiten an einer Schranken- und Signalanlage nahe der Station „Sandelmühle“ unterbricht die VGF den Betrieb der U2 am Samstag und Sonntag, 4. und 5. Februar 2012. Die Linie U2 verkehrt auf zwei Streckenabschnitten: zum einen von Südbahnhof bis Heddernheim, zum anderen von Gonzenheim bis Riedwiese/Mertonviertel. Auf dem gesperrten Streckenabschnitt richtet die VGF einen Schienenersatzverkehr mit Gelenkbussen ein.

Fahrgäste werden durch das Fahrpersonal und die Anzeigetafeln an Stationen über die Betriebsunterbrechung informiert. VGF und traffiQ empfehlen den betroffenen Fahrgästen, sich rechtzeitig über die für sie günstigsten Fahrmöglichkeiten zu informieren. Denn wenn die Fahrt mit den Ersatzbussen auch etwas länger dauert als mit der U-Bahn, so gibt es doch noch andere Möglichkeiten, um aus den nördlichen Stadtteilen zum Beispiel in die Frankfurter Innenstadt und wieder zurück zu kommen. Für Fahrgäste aus Nieder-Eschbach, Bonames oder Kalbach empfiehlt sich etwa die Fahrt mit der U-Bahn-Linie U9 bis Niederursel, wo binnen weniger Minuten Anschluss an eine U3 oder U8 Richtung Hauptwache und Südbahnhof besteht. Von und zur Sandelmühle ergänzt die Buslinie 29 (Nordwestzentrum – Nieder-Erlenbach) das Angebot der Ersatzbusse.

Das traffiQ-Servicetelefon (01801 069 960, 3,9 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz) und die Fahrplanauskunft im Internet (www.traffiQ.de) berücksichtigen natürlich die geänderten Fahrpläne und finden immer die schnellste Verbindung.