Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

Gemeinsame Presse-Information von traffiQ und VGF

06.01.12

Mit Bus und Bahn zur Fachmesse Heimtextil

Von Mittwoch, 11. Januar, bis Samstag, 14. Januar 2012, findet in Frankfurt die Fachmesse Heimtextil statt. Für die bequeme und einfache Fahrt zum Messegelände empfehlen traffiQ und VGF Busse und Bahnen.

Gute Verbindungen zum Messegelände

Das Messegelände mit dem Eingang City am Messeturm (Station „Festhalle/Messe“) erreicht man am schnellsten mit der U-Bahn-Linie U4. Auch die Straßenbahnlinien 16 und 17 sowie die Busse 32 und 50 bedienen die Haltestelle „Festhalle/Messe“. Zum Eingang Torhaus fahren die S-Bahn-Linien S3, S4, S5 und S6 (Station „Messe“). Aus Anlass der Messe verstärken traffiQ und VGF am Samstag, 14. Januar, die U4 mit zusätzlichen Wagen.

Sonderbusse vom Flughafen und vom Rebstock-Parkplatz

Während der „Heimtextil“ bietet die VGF zwischen den beiden Flughafen-Terminals und der Messe einen Expressbus an, der am Messeeingang „Portalhaus“ hält. Für den Expressbus ist ein ge-sonderter Fahrschein erforderlich.
Zwischen den Parkplätzen Rebstock, Stop 1, und den Eingängen Portalhaus und Galleria wird täglich ein kostenloser Bus-Shuttle angeboten. Er verkehrt von 7.30 bis 14.30 Uhr zur Messe, zurück geht es von 14.30 bis 19.30 Uhr, am Samstag bis 18.30 Uhr.

Buslinien 34 und 50 umgeleitet

Die Buslinien 34 und 50 fahren während der Messe am Rebstock einen geänderten Linienweg. Die Haltestellen „Leonardo-da-Vinci-Allee“ (in Richtung Mönchhofstraße), „Rebstockbad“ und „Am Rebstockbad“ werden verlegt.

 

www.traffiQ.de | © traffiQ Lokale Nahverkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH