Wir machen die Fahrplanauskunft komfortabler: für Haltestellen in Frankfurt erhalten Sie automatisch Vorschläge. Haltestellen außerhalb Frankfurts oder Adressen können Sie wie gewohnt eingeben.

» FahrplanauskunftBuchstabe i im Kreis

von:
nach:   
Zeit:
 » mehr Optionen

 

» Verkehrsmeldungen

Linie: RB58, RE54, RE55, RE59
23.05.18

RE54, RE55, RB58, RE59, RB75: aktuelle Störung (Stand 23.05., 17:39 Uhr)

Es kann zu Verspätungen kommen. Grund dafür ist eine Weichenstörung in Aschaffenburg.

Linie:

Störungen bei U- und Straßenbahn - Information der VGF

Als aktuelle Störungen werden solche Ereignisse eingestuft, die unvorhersehbar auftreten und voraussichtlich länger als 30 Minuten dauern, wie beispielsweise ein Unfall oder ein Polizei-Einsatz.

Linie: 253, 50, 53, 54, 55, 58, 59, n8
Ab 24.05.18

Höchst: Busse 50, 53, 54, 55, 58, 59, 253, n8 - Haltestelle "Höchst Bahnhof" verlegt

Die Haltestelle ist ab dem 24.05.2018, etwa 04:30 Uhr, bis voraussichtlich Mai 2019 verlegt. Grund für die Änderungen ist die Neugestaltung des Zentralen Omnibusbahnhofs Höchst.

» weitere Meldungen

Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

traffiQ Presse-Information

24.11.11

Bauarbeiten auf der Altstadtstrecke dauern an

– Sperrung der Linien 11 und 12 verlängert
- Keine Tram zum Weihnachtsmarkt

Die Bauarbeiten an einem Hochspannungskabel am Willy-Brandt-Platz dauern länger als veranschlagt: Statt bis Freitag abend bleibt die Altstadtstrecke für Straßenbahnen und Nachtbusse über das kommende Wochenende hinaus gesperrt. Damit ist auch der Weihnachtsmarkt auf dem Römer am ersten Advents-Wochenende leider nicht mit der Straßenbahn erreichbar. Außerdem beginnen am Freitag die Gleisbauarbeiten an der neuen Haltestelle „Börneplatz/Stoltzestraße“.

Von Freitag, 25. November, bis Betriebsbeginn am Montag, 28. November 2011, werden keine Straßenbahnen zwischen Hauptbahnhof und Börneplatz (Linien 11 und 12) beziehungsweise Burgstraße (Linie 12) fahren. Die Linie 11 wird in beiden Richtungen zwischen Allerheiligentor und Hauptbahnhof über Sachsenhausen umgeleitet; die Linie 12 fährt in zwei Abschnitten: zum einen zwischen Schwanheim Rheinlandstraße und Hauptbahnhof, zum anderen Burgstraße und Hugo-Junkers-Straße. Zwischen Konstablerwache und Bornheim Mitte setzt die VGF Ersatzbusse ein.

Auch der Ebbel-Ex ist betroffen: Die Traditions-Bahn der VGF fährt am kommenden Samstag und Sonntag in beiden Richtungen wie die „11“ über Sachsenhausen.

VGF und traffiQ bitten die Fahrgäste, die zwischen Hauptbahnhof und Konstablerwache weitgehend parallel zur Straßenbahn verkehrenden U-Bahn-Linien U4 und U5 sowie die S-Bahnen zu nutzen. Die U4 fährt darüber hinaus bis Bornheim Mitte (dort Anschluss an die Straßenbahnlinie 12). Von den S-Bahnen kann an der Station „Ostendstraße“ auf die Tramlinie 11 umgestiegen werden.
Und der Weihnachtsmarkt am Römer? Er ist natürlich mit den U-Bahn-Linien U4 und U5 schnell und in dichtem Takt zu erreichen.