Wir machen die Fahrplanauskunft komfortabler: für Haltestellen in Frankfurt erhalten Sie automatisch Vorschläge. Haltestellen außerhalb Frankfurts oder Adressen können Sie wie gewohnt eingeben.

» FahrplanauskunftBuchstabe i im Kreis

von:
nach:   
Zeit:
 » mehr Optionen

 

» Verkehrsmeldungen

Linie:

Störungen bei U- und Straßenbahn - Information der VGF

Als aktuelle Störungen werden solche Ereignisse eingestuft, die unvorhersehbar auftreten und voraussichtlich länger als 30 Minuten dauern, wie beispielsweise ein Unfall oder ein Polizei-Einsatz.

Linie: S8, S9
24.02.18 - 26.02.18

S8, S9: Halte entfallen und Busse statt Bahnen in den Nächten vom 24.02./25.02. und 25.02./26.02.

In den Nächten vom 24.02. auf den 25.02. und vom 25.02. auf den 26.02. entfallen jeweils die Züge zwischen "Hanau Hauptbahnhof" und "Offenbach Ost". Grund dafür sind Brückenarbeiten.

Linie: S1, S2, S3, S4, S5, S6
24.02.18 - 25.02.18

S1, S2, S3, S4, S5, S6: Haltausfälle und Busse statt Bahnen in der Nacht vom 24.02. auf den 25.02.

In der Nacht vom 24.02. auf den 25.02. kommt es zu Haltausfällen. Auf den entfallenden Abschnitten ist ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Grund für die Änderungen sind Stellwerksarbeiten.

» weitere Meldungen

Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

Gemeinsame Presse-Information von Stadt Frankfurt am Main und traffiQ

20.10.11

Rödelheim Bahnhof: „Baustellen-Kleinbus“ beendet Einsatz

Aufzüge ermöglichen Bahnunterquerung

Seit wenigen Tagen ist es soweit: Die Deutsche Bahn hat die Aufzüge am Bahnhof Rödelheim in Betrieb genommen. Damit haben in ihrer Mobilität eingeschränkte Menschen wieder die Möglichkeit, komfortabel von der West- auf die Ostseite des Bahnhof (und umgekehrt) zu gelangen. Der Kleinbus, mit dem das Verkehrsdezernat und traffiQ seit Februar 2011 für eine barrierefreie Verbindung zwischen den beiden Bahnhofsseiten gesorgt hatten, kann daher seinen mehrfach verlängerten Einsatz am Freitagabend, 21. Oktober 2011, beenden.