Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

Gemeinsame Presse-Information von traffiQ und VGF

19.10.11

Am Sonntag: Keine U-Bahn nach Enkheim

Wegen Arbeiten an den Weichen zum Betriebshof Ost muss die VGF am kommenden Sonntag, 23. Oktober 2011, die durch den Riederwald verkehrenden U-Bahn-Linien U4 und U7 unterbrechen. Die U4 fährt nur bis Seckbacher Landstraße, die U7 bis zur Station „Eissporthalle/Festplatz“ Von hier bis zur Endstation „Enkheim“ setzt die VGF Busse ein. Diese werden die im unterbrochenen Abschnitt liegenden Stationen „Enkheim“, „Hessen Center“, „Kruppstraße“, „Gwinnerstraße“, „Schäfflestraße“ und „Johanna-Tesch-Platz“ oder in der Nähe liegende Bus- bzw. Ersatz-Haltestellen anfahren. Von Montagmorgen an sind die beiden Linien wieder regulär unterwegs.

Fahrgästen aus Bergen empfehlen VGF und traffiQ die Bus-Linie 43 zur Seckbacher Landstraße zu nutzen, wo zur Weiterfahrt der Umstieg in die U-Bahn-Linie U4 möglich ist. In der Fahrplanauskunft im Internet (www.traffiQ.de) sind die geänderten Fahrpläne berücksichtigt. Sie können rund um die Uhr beim traffiQ-Servicetelefon unter der Nummer 01801– 069 960 (3,9 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz) abgefragt werden.

 

www.traffiQ.de | © traffiQ Lokale Nahverkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH