Wir machen die Fahrplanauskunft komfortabler: für Haltestellen in Frankfurt erhalten Sie automatisch Vorschläge. Haltestellen außerhalb Frankfurts oder Adressen können Sie wie gewohnt eingeben.

» FahrplanauskunftBuchstabe i im Kreis

von:
nach:   
Zeit:
 » mehr Optionen

 

» Verkehrsmeldungen

Linie:

Störungen bei U- und Straßenbahn - Information der VGF

Als aktuelle Störungen werden solche Ereignisse eingestuft, die unvorhersehbar auftreten und voraussichtlich länger als 30 Minuten dauern, wie beispielsweise ein Unfall oder ein Polizei-Einsatz.

Linie: 46
21.08.18 - 28.08.18

Sachsenhausen: Bus 46 - Umleitung und Änderungen bei Haltestellen vom 21.08. bis 28.08.

Die Busse fahren ab dem 21.08.2018, etwa 04:00 Uhr, bis zum 28.08.2018, etwa 01:00 Uhr, eine Umleitung und die Haltestellen "Städel", "Untermainbrücke" sowie "Eiserner Steg" entfallen. Die Haltestelle "Stresemannallee/Gartenstraße" ist in Fahrtrichtung "Römerhof" um etwa 150 Meter verlegt. Grund dafür ist das Museumsuferfest.

Linie: RB67, RB68
19.08.18 - 26.08.18

RB67, RB68: Busse statt Bahnen auf Teilabschnitt am 19.08. und 26.08.

Bei den Zügen der Linien RB67 und RB68 verkehren am 19.08.2018 und 26.08.2018 auf einzelnen nächtlichen Fahrten Busse statt Bahnen im Streckenabschnitt zwischen "Zwingenberg (Bergstraße) Bahnhof" und "Bensheim Bahnhof". Grund für die Änderungen sind Oberleitungsarbeiten.

» weitere Meldungen

Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

Gemeinsame Presse-Information von Stadt Frankfurt am Main und traffiQ

12.09.11

Sperrung in Oberrad – keine Busse zum Waldfriedhof

(pia) Das Amt für Straßenbau und Erschließung beginnt am Montag, 19. September, in Oberrad mit der Grunderneuerung des Burgenlandwegs. Betroffen ist der Abschnitt von Buchrainstraße bis zum Haupteingang des Waldfriedhofs. Auch die beiden Stichwege zum Waldfriedhof werden saniert.

Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis 21. Oktober. Der Burgenlandweg muss auf diesem Abschnitt voll gesperrt werden. Die Zufahrt ist über ausgeschilderte Verbindungswege von der Wiener Straße aus möglich. Wie die Nahverkehrsgesellschaft traffiQ mitteilt, können wegen der Arbeiten auch die Kleinbuslinien 81 und 82 den Waldfriedhof nicht erreichen. Die beiden Haltstellen „Burgenwaldweg“ und „Waldfriedhof“ werden nicht bedient.

Die Kosten für die Sanierung belaufen sich auf rund 185.000 Euro.