Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

traffiQ Presse-Information

07.09.11

Sperrung der Honsellbrücke: Buslinie 31 fährt ab Riederhöfe

Ab Montag, 12. September 2011, wird die Honsellbrücke wegen Bauarbeiten komplett gesperrt. Nachdem die Buslinie 31 bereits seit Anfang Juli teilweise umgeleitet wude, wird sie nun für etwa anderthalb Jahre einen anderen Weg nehmen müssen. Sie fährt dann nur noch am Osthafen, der Abschnitt zwischen Ostendstraße und Honsellbrücke entfällt.

Um den Osthafen zu erreichen, können Fahrgäste während dieser Zeit die Straßenbahnlinie 11 bis zur Haltestelle „Riederhöfe“ nutzen. Hier gibt es einen neuen Anschluss an die Linie 31, die von dort ihre Haltestellen in der Franziusstraße erreicht. Der Halt „Kaiserleibrücke“ wird jedoch nicht bedient.
traffiQ empfiehlt den Fahrgästen, sich rechtzeitig mit den neuen Verbindungen vertraut zu machen, da mancher Weg nun mit zusätzlichem Umsteigen auf die Straßenbahn verbunden ist.

Informationen über den neuen Linienweg und den Fahrplan sind in den Bussen der Linie 31 ausgelegt und im Internet unter www.traffiQ.de abrufbar. Auch das traffiQ-Servicetelefon 0 180 1 – 069 960 (3,9 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz) berät natürlich gerne zu den geänderten Verbindungen.

Linie 31: Ostend Riederhöfe – Osthafen Schmickstraße.

Grafik: Umleitung der Buslinie 31 ab 12.09.2011 (PDF, 1.1 MB) Wegen Sperrung der Honsellbrücke muss die Buslinie 31 für etwa anderthalb Jahre einen anderen Weg in den Osthafen wählen.

 

www.traffiQ.de | © traffiQ Lokale Nahverkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH