Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

Gemeinsame Presse-Information von traffiQ und VGF

22.07.11

Kurt-Schumacher-Straße: Tram und Bus abends behindert

Die Sperrung des Abzweigs Berliner Straße der Kurt-Schumacher-Straße wegen Arbeiten an den Fahrleitungen der Straßenbahn behindern in der kommenden Woche alle über den Börneplatz verkehrenden Straßenbahn- und Bus-Linien.

Von Montag, 25. Juli, bis Donnerstag, 28. Juli 2011, jeweils ab 21 Uhr, wird die Tram-Linie 11 zwischen Allerheiligentor und Hauptbahnhof über Sachsenhausen umgeleitet. Die Linie 12 verkehrt nur zwischen Fechenheim und der Haltestelle „Burgstraße“ in Bornheim sowie zwischen Schwanheim und dem Willy-Brandt-Platz. Ihre Fahrgäste bitten traffiQ und VGF, auf die bestehenden anderen Linien auszuweichen: Die U-Bahn-Linien U4 und U5 verbinden Hauptbahnhof, Konstablerwache und Bornheim Mitte (nur die U4) miteinander. Zwischen Hauptbahnhof, Konstablerwache und Ostendstraße verkehren mehrere S-Bahn-Linien. Nutzern der Straßenbahnlinie 12 zwischen Börneplatz und der Haltestelle „Rohrbachstraße/Friedberger Landstraße“ kann die Buslinie 30 empfohlen werden, deren Betrieb bis etwa 1.30 Uhr ausgedehnt wird.

Die Haltestellen der Buslinien 30 und 36 müssen, ebenso wie die der Nachtbuslinien, an der Konstablerwache und zum Teil auch am Börneplatz verlegt werden.

Genaue Fahrpläne schon verfügbar

traffiQ und VGF empfehlen ihren Fahrgästen, sich beizeiten über die Fahrmöglichkeiten zu informieren, da mancher Weg sicher etwas länger als gewohnt dauern wird. In der Fahrplanauskunft im Internet (www.rmv.de) sind die durch die Bauarbeiten geänderten Fahrpläne schon berücksichtigt. Sie können natürlich auch am rund um die Uhr besetzten traffiQ-Servicetelefon 0 180 1 – 069 960 (für 3,9 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz) abgefragt werden.

 

www.traffiQ.de | © traffiQ Lokale Nahverkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH