Wir machen die Fahrplanauskunft komfortabler: für Haltestellen in Frankfurt erhalten Sie automatisch Vorschläge. Haltestellen außerhalb Frankfurts oder Adressen können Sie wie gewohnt eingeben.

» FahrplanauskunftBuchstabe i im Kreis

von:
nach:   
Zeit:
 » mehr Optionen

 

» Verkehrsmeldungen

Linie:

Störungen bei U- und Straßenbahn - Information der VGF

Als aktuelle Störungen werden solche Ereignisse eingestuft, die unvorhersehbar auftreten und voraussichtlich länger als 30 Minuten dauern, wie beispielsweise ein Unfall oder ein Polizei-Einsatz.

Linie: n62
22.11.17 - 23.11.17

Bus n62 - Haltestellen entfallen am 22.11. in eine Fahrtrichtung

Die Haltestellen "Offenbach Max-Willner-Platz", "Offenbach Stadtgrenze", "Frankfurt Wiener Straße", "Frankfurt Flaschenburgstraße" und "Frankfurt Buchrainplatz" entfallen in Fahrtrichtung "Frankfurt Konstablerwache" aufgrund von Bauarbeiten.

Linie: RE3
25.11.17 - 27.11.17

RE3: Geänderte Fahrtzeiten und Umleitungen vom 25.11. bis 27.11.

Es kommt zu geänderten Fahrtzeiten und Umleitungen. Grund dafür sind Weichenarbeiten in Dudweiler.

» weitere Meldungen

Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

Gemeinsame Presse-Information von Stadt Frankfurt am Main und traffiQ

20.04.11

„Der Lohrbergbus“ fährt ab Ostersamstag

- Bürgermeisterin Ebeling präsentiert neues Angebot im Freizeitverkehr
- An den Ostertagen: kostenlos Probefahren

Samstag, 23. April 2011, 10.00 Uhr, am Friedberger Platz: Ein kleiner, blaugrüner Bus nimmt seine Fahrt auf. Beschriftet ist er als Linie 30, „Der Lohrbergbus“. Sein Ziel – Überraschung: Der Lohrberg. „Frankfurts Hausberg als beliebtes Ausflugsziel ist ab sofort an den Wochenenden in nur 15 Minuten bequem, schnell und direkt aus dem Nordend mit dem Bus zu erreichen“, umreißt Bürgermeisterin Jutta Ebeling das neue Angebot „Der lange Fußweg oder die stramme Steigung von den Bushaltestellen auf den Lohrberg sind Vergangenheit und es gibt keinen guten Grund mehr, mit dem Auto die Lohrberg-Zufahrt zu verstopfen“.

Der Lohrbergbus verkehrt von Karsamstag (23. April) bis zum Tag der deutschen Einheit (3. Oktober 2011) an jedem Wochenende und an Feiertagen stündlich von 10.00 bis 21.00 Uhr. Start ist am Friedberger Platz, wo Anschluss von der Straßenbahnlinie 12 und der Buslinie 30 besteht. Die Endhaltestelle ist auf dem Lohrberg-Parkplatz. Unterwegs hält der Bus noch am Nibelungenplatz, an der Friedberger Warte sowie an der Unfallklinik. Aufgrund der engen Straßenverhältnisse auf dem Lohrberg kommt ein Kleinbus zum Einsatz, der elf Sitzplätze und etwa 15 Stehplätze bietet.

„Damit die Frankfurterinnen und Frankfurter die neue Linie einfach mal ausprobieren können, ist die Fahrt mit dem Lohrbergbus von Ostersamstag bis Ostermontag kostenlos“; wirbt die Bürgermeisterin.
Mit dem Lohrbergbus wollen das Verkehrsdezernat und traffiQ Erfahrungen mit speziellen Nahverkehrsangeboten im Freizeitsektor sammeln. „Gerade hier können wir noch mehr Fahrgäste gewinnen“, meint traffiQ-Geschäftsführer Dr. Hans-Jörg v. Berlepsch. „Mit guten Angeboten wollen wir Menschen zum Umstieg auf Bus und Bahn bewegen, die in der Freizeit vielfach doch noch gewohnheitsmäßig das Auto benutzen“.

Denn das Auto ist auf dem Lohrberg ein Problem: Ein überfüllter Parkplatz und zugeparkte enge Zufahrtwege verursachen dort leider an jedem Wochenende mit schönem Wetter Abgase und Ärger. Das Verkehrsdezernat ist hier in den vergangenen Jahren bereits durch den Einsatz von Verkehrsüberwachern initiativ geworden, um die Verkehrssituation rund um den Lohrberg zu entspannen. Zudem wurde das Angebot zum Lohrberg auf den Buslinien 30 (Sachsenhausen – Bad Vilbel) und 43 (Bornheim Mitte – Bergen Ost) verbessert. Und die Bushaltestellen „Heiligenstock“ (Linie 30) und Budge-Heim (Linie 43) erhielten den Namenszusatz „Lohrberg“, um deutlich zu machen, dass man auch hier bereits eine Anbindung an den Lohrberg hat – zwar noch mit einem Fußweg verbunden, aber dafür an jedem Tag der Woche.

Bürgermeisterin Ebeling und Geschäftsführer v. Berlepsch appellieren an die Lohrberg-Besucher: „Nutzen Sie den Lohrbergbus und lassen Sie sich zu einem Osterspaziergang, zum Grillen oder zum in der Sonne liegen einfach, bequem, direkt und sicher auf den Frankfurter Hausberg fahren.“

Linie 30 "Der Lohrbergbus": Friedberger Warte - Lohrberg

Der Lohrbergbus - Linienweg (PDF, 0.9 MB) Der Lohrbergbus - Wochenend-Extratouren der Linie 30 (PDF, 0.9 MB)