Wir machen die Fahrplanauskunft komfortabler: für Haltestellen in Frankfurt erhalten Sie automatisch Vorschläge. Haltestellen außerhalb Frankfurts oder Adressen können Sie wie gewohnt eingeben.

» FahrplanauskunftBuchstabe i im Kreis

von:
nach:   
Zeit:
 » mehr Optionen

 

» Verkehrsmeldungen

Linie:

Störungen bei U- und Straßenbahn - Information der VGF

Als aktuelle Störungen werden solche Ereignisse eingestuft, die unvorhersehbar auftreten und voraussichtlich länger als 30 Minuten dauern, wie beispielsweise ein Unfall oder ein Polizei-Einsatz.

Linie: RB58, RE54, RE59
22.04.18 - 21.05.18

RE54, RB58, RE59: Änderung vom 22.04. bis 21.05.

Es kommt vom 22.04. bis 21.05. zu Umleitungen und Ausfällen. Der Halt in "Frankfurt Süd" entfällt. Zeitweise verkehren Busse statt Bahnen zwischen Frankfurt und Hanau, wodurch sich Fahrtzeiten ändern und Reisezeiten verlängern. Grund dafür sind zahlreiche Gleisarbeiten zwischen Hanau und Frankfurt.

Linie: 63, 66, 69
Ab 23.04.18

Eschersheim: Busse 63, 66, 69 - Haltestelle "Zehnmorgenstraße" verlegt in eine Fahrtrichtung

Die Haltestelle ist bis auf weiteres in Fahrtrichtung "Weißer Stein" etwa 30 Meter zurückverlegt. Grund dafür ist eine Haussanierung.
(Stand 20.04.2018, 15:31 Uhr)

» weitere Meldungen

Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

Gemeinsame Presse-Information von traffiQ, VGF und HA Hessen Agentur

25.10.10

Mit der Riedbergbahn zur Eisbahn

Zur großen Eröffnungsfeier der neuen Stadtbahnlinien U8 und U9 am 12. Dezember 2010 fährt bestimmt auch die nagelneue und bunt beklebte Riedbergbahn, die am Montag, 25. Oktober 2010, im U-Bahn-Depot Heddernheim der VGF vorgestellt wurde. Diese aufmerksamkeitsstarke Bahn des Typs „U5“ wirbt ab sofort für die neue Stadtbahnstrecke zu Frankfurts größtem Neubaugebiet, dem Riedberg. Dort wird es zum Fahrplanwechsel und damit zur Eröffnung der neuen Riedberg-Strecke im Dezember ein großes Familienfest mit Weihnachtsmarkt und einer Eislaufbahn geben. Um allen Frankfurtern die Möglichkeit zu geben, eine Runde auf dem Eis zu drehen, bleibt die Eisbahn bis zum 9. Januar 2011 in Betrieb. Zeit genug also, um die schnelle und bequeme Anbindung auszuprobieren.

Im Auftrag von HA Hessen Agentur, traffiQ und VGF hat die Agentur Formhouse, Darmstadt, die Bahn freundlich und ansprechend gestaltet – als auffällige Werbefläche für das Eröffnungsfest, aber natürlich auch darüber hinaus für die neuen Linien und das Neubaugebiet Riedberg selbst. Denn die Bahn bekommt nach dem 9. Januar ein „update“: Dafür werden die Folien jeweils am U-Bahn-Kopf ausgetauscht und die Schneeflocken entfernt, so dass die Bahn auch weiterhin für den Riedberg und seinen attraktiven Nahverkehr werben – dann auch unabhängig von der Jahreszeit.

Riedbergbahn Bild 1 (JPG, 1 MB) Riedbergbahn Bild 2 (JPG, 1 MB)