Wir machen die Fahrplanauskunft komfortabler: für Haltestellen in Frankfurt erhalten Sie automatisch Vorschläge. Haltestellen außerhalb Frankfurts oder Adressen können Sie wie gewohnt eingeben.

» FahrplanauskunftBuchstabe i im Kreis

von:
nach:   
Zeit:
 » mehr Optionen

 

» Verkehrsmeldungen

Linie:

Störungen bei U- und Straßenbahn - Information der VGF

Als aktuelle Störungen werden solche Ereignisse eingestuft, die unvorhersehbar auftreten und voraussichtlich länger als 30 Minuten dauern, wie beispielsweise ein Unfall oder ein Polizei-Einsatz.

Linie: 56
Ab 21.02.18

Sossenheim: Bus 56 - Haltestelle "Adolph-Prior-Straße" verlegt in eine Fahrtrichtung

Die Haltestelle ist vom 21.02. bis auf Weiteres in eine Fahrtrichtung um etwa 100 Meter verlegt in die Adolph-Prior-Straße kurz vor die Einmündung zur Wilhelm-Fay-Straße. Grund dafür sind Arbeiten an der Versorgungsleitung.

Linie: S1, S2, S3, S4, S5, S6
24.02.18 - 25.02.18

S1, S2, S3, S4, S5, S6: Haltausfälle und Busse statt Bahnen in der Nacht vom 24.02. auf den 25.02.

In der Nacht vom 24.02. auf den 25.02. kommt es zu Haltausfällen. Auf den entfallenden Abschnitten ist ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Grund für die Änderungen sind Stellwerksarbeiten.

» weitere Meldungen

Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

Gemeinsame Presse-Information von RMV, traffiQ und VGF

27.07.10

Mit Bus und Bahn zum Fußball

Freundschaftsspiel Eintracht Frankfurt – Chelsea FC

Am Sonntag, 1. August 2010, um 16.30 Uhr, empfängt Eintracht Frankfurt den englischen Meister FC Chelsea zum Freundschaftsspiel in der Commerzbank-Arena.
Für eine gute An- und Abreise der Fans mit Bussen und Bahnen sorgt das Team von RMV, traffiQ und VGF in bewährter Aufstellung.

Wer seine Eintrittskarte bereits in der Tasche hat, braucht keine Fahrkarte mehr zu kaufen: Sie gilt als KombiTicket für alle Verkehrsmittel im RMV, und zwar für die Hinfahrt ab fünf Stunden vor Veranstaltungsbeginn sowie für die Rückfahrt bis Betriebsschluss.

Die Commerzbank-Arena ist hervorragend mit S-Bahn, Straßenbahn und Bus erreichbar. Durch zusätzliche Züge und Busse ist bei An- und Abfahrt für ausreichend Platz und geringe Wartezeiten gesorgt.
Der RMV bietet vor und nach dem Spiel Verstärkungen auf den S-Bahnlinien S 8 und S 9 sowie zusätzliche S-Bahnen von Frankfurt Hauptbahnhof zum Stadion. Wie schon von Bundesliga-Spielen gewohnt, wird die Straßenbahnlinie 20 von Hauptbahnhof bis Stadion Straßenbahn durch die Sonderlinie 21 verstärkt. Die Sonderbuslinie 80 unterstützt die Buslinie 61 zwischen Stadion und Südbahnhof.