Wir machen die Fahrplanauskunft komfortabler: für Haltestellen in Frankfurt erhalten Sie automatisch Vorschläge. Haltestellen außerhalb Frankfurts oder Adressen können Sie wie gewohnt eingeben.

» FahrplanauskunftBuchstabe i im Kreis

von:
nach:   
Zeit:
 » mehr Optionen

 

» Verkehrsmeldungen

Linie: RB15
Ab 21.02.18

RB15: aktuelle Störung (Stand 21.02., 06:43 Uhr)

Es kommt zu Ausfällen aufgrund einer betrieblichen Störung.

Linie:

Störungen bei U- und Straßenbahn - Information der VGF

Als aktuelle Störungen werden solche Ereignisse eingestuft, die unvorhersehbar auftreten und voraussichtlich länger als 30 Minuten dauern, wie beispielsweise ein Unfall oder ein Polizei-Einsatz.

Linie: 56
Ab 21.02.18

Sossenheim: Bus 56 - Haltestelle "Adolph-Prior-Straße" verlegt in eine Fahrtrichtung

Die Haltestelle ist vom 21.02. bis auf Weiteres in eine Fahrtrichtung um etwa 100 Meter verlegt in die Adolph-Prior-Straße kurz vor die Einmündung zur Wilhelm-Fay-Straße. Grund dafür sind Arbeiten an der Versorgungsleitung.

» weitere Meldungen

Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

traffiQ Presse-Information

29.06.10

Sommer am Fluss

Neue Kundenzeitschrift „mobil“ in den Briefkästen

Die Stadt am Fluss. In den vergangenen Jahren hat sich Frankfurt den Main als Lebensader neu erschlossen – und die Menschen genießen, gerade im Sommer, das Leben an seinen Ufern. Wie lebendig und vielfältig es zu beiden Seiten des Mains zugeht, zeigt die neue Ausgabe der RMV-Kundenzeitschrift „mobil“, die in diesen Tagen in die Frankfurter Briefkästen verteilt wird. Der Frankfurter „Lokalteil“, der von traffiQ herausgegeben wird, lädt zu einer abwechselungsreichen „Flussfahrt“ ein, vom Mundarttheater im Höchster Bolongarogarten über Mainspiele und Sommerwerft bis zum Beachclub ist für jeden etwas dabei. Wer sich all das direkt vom Fluss aus ansehen möchte, trifft dabei vielleicht auf Osman Bilgic, regelmäßiger Nutzer der U-Bahn-Linie U3. Er arbeitet als Matrose auf den Mainschiffen der Primus-Linie.

Haushalte, die keine Werbung im Briefkasten wünschen, erhalten das „RMV mobil“ nicht. Sie finden es aber in der Mobilitätszentrale „Verkehrsinsel“ an der Hauptwache und an den Verkaufsstellen oder können es direkt beim Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMVmobil, Alte Bleiche 5, 65719 Hofheim, E-Mail: mobil@rmv.de) kostenlos abonnieren.

RMVmobil 02/2010 Ausgabe Frankfurt (Juni 2010) (PDF, 1.4 MB) Download Stammausgabe + Lokalteil Frankfurt