Wir machen die Fahrplanauskunft komfortabler: für Haltestellen in Frankfurt erhalten Sie automatisch Vorschläge. Haltestellen außerhalb Frankfurts oder Adressen können Sie wie gewohnt eingeben.

» FahrplanauskunftBuchstabe i im Kreis

von:
nach:   
Zeit:
 » mehr Optionen

 

» Verkehrsmeldungen

Linie:

Störungen bei U- und Straßenbahn - Information der VGF

Als aktuelle Störungen werden solche Ereignisse eingestuft, die unvorhersehbar auftreten und voraussichtlich länger als 30 Minuten dauern, wie beispielsweise ein Unfall oder ein Polizei-Einsatz.

Linie: 20, 21, 61, 80, RB41, RE70, S8, S9
25.11.17 - 25.11.17

Zusatzangebot zum Heimspiel der Eintracht am 25.11.

Zum Heimspiel der Eintracht gegen Bayer Leverkusen am 25.11. in der Commerzbank-Arena verkehren zusätzliche Züge, Straßenbahnen und Busse.

Linie: RE3
25.11.17 - 27.11.17

RE3: Geänderte Fahrtzeiten und Umleitungen vom 25.11. bis 27.11.

Es kommt zu geänderten Fahrtzeiten und Umleitungen. Grund dafür sind Weichenarbeiten in Dudweiler.

» weitere Meldungen

Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

Gemeinsame Presse-Information von traffiQ und VGF

14.07.09

Gleisbau: Linie 12 und weitere Bus-Linien unterbrochen oder umgeleitet

Vom kommenden Sonntag, 19. Juli 2009, an wird die Straßenbahn-Linie 12 wegen Gleis- und Straßenbauarbeiten im Bereich Hartmann-Ibach-Straße, Saalburg- und Burgstraße unterbrochen. Wegen dieser Arbeiten kann die VGF leider keinen Ersatzverkehr mit Bussen anbieten, denn auch die Bus-Linien 34, 38, 43, 103 und die Nachtbuslinie n5 müssen umgeleitet werden.

Die Linie 12 verkehrt bis Sonntag, 26. Juli 2009, Betriebsbeginn, auf zwei Abschnitten. Im ersten Abschnitt zwischen Rheinlandstraße und Depot Eckenheim: Ab Schwanheim fährt die 12 mit dem Zugschild „Eckenheim Schwabstraße“ über den Linienweg bis zur Haltestelle „Rohrbachstrasse / Friedberger Landstraße“, dann nach links in die Glauburgstraße und via Eckenheimer Landstraße zum alten Depot. Auf dem zweiten Abschnitt verkehrt die 12 auf dem normalen Linienweg zwischen Hugo-Junkers-Straße und der vorübergehenden Endhaltestelle „Eissporthalle/Festplatz“. Die Haltestellen „Eissporthalle/Festplatz“ und „Hartmann-Ibach-Straße“ (jeweils in Richtung Hugo-Junkers-Straße), „Saalburg-/Wittelsbacherallee“, „Bornheim Mitte“, „Burgstraße“, „Günthersburgpark“, „Rothschildallee“ (jeweils in beiden Richtungen) sowie „Rohrbachstraße/Friedberger Landstraße“ (Richtung Schwanheim Rheinlandstraße) können nicht angefahren werden.

Die VGF richtet für ihre Fahrgäste eine Ersatz-Haltestelle „Glauburgstraße“ – in derselben, Höhe Haus-Nr. 56-58 – ein; die Haltestelle „Rohrbachstraße/ Friedberger Landstraße“ (Richtung Eckenheim) wird in die Glauburgstraße 3-5 verlegt. Die VGF empfiehlt – so möglich –, auf die regulär fahrende U-Bahn-Linie U4 umzusteigen.

Weiterführende Arbeiten, die die Linie 12 in Bornheim in den ersten drei August-Wochen betreffen, beginnen am 26. Juli. Die VGF wird hierüber gesondert informieren. Von den Gleis- und Straßenbauarbeiten sind zwischen 19. Juli und 23. August 2009 auch die Bus-Linien 34, 38, 43, 103 und die Nachtbuslinie n5 betroffen.

Bus-Linien in Bornheim umgeleitet

Da die Saalburgstraße nur als Einbahnstraße in Richtung Eissporthalle befahren werden kann, leiten traffiQ und VGF diese Linien um: In Bornheim Mitte fahren die Busse in Richtung Mönchhofstraße (Linie 34), Atzelberg (Linie 38 mit Start in Bornheim Mitte) und Bergen Ost (Linie 43) auf der gegenüberliegenden Seite in Richtung Festplatz ab. Sie fahren nach einer Wende auf der Saalburgallee eine Umleitung über die Ringelstraße.
Die Linie 38 vom Panoramabad und die n5 fahren direkt in die Ringelstraße, wo ihre Ersatzhaltestelle für Bornheim Mitte eingerichtet wird. Auf der Linie 34 entfällt in Richtung Mönchhofstraße der Halt „Usinger Straße“. Die Linie 103 aus Offenbach endet und beginnt schon an der Haltestelle „Saalburg-/Wittelsbacherallee“.