Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

Gemeinsame Presse-Information von traffiQ und VGF

26.05.09

J.P. Morgan Corporate Challenge am 17. Juni

- U-Bahnen bieten mehr Sitzplätze
- Buslinien 32, 36 und 50 umgeleitet

Vielleicht auch eine Möglichkeit, sich vor dem Lauf zu entspannen oder um danach etwas auszuruhen: Wegen des J.P. Morgan Cor-porate Challenge am Mittwoch, 17. Juni 2009, bieten traffiQ und VGF auf den meisten U-Bahn-Linien mehr Sitzplätze. Die Linien U1, U2, U4, U6 und U7 verkehren dazu bis Betriebsende mit zusätzlichen Wagen. Die U5 fährt von etwa 19 bis 22 Uhr von Preungesheim über den Hauptbahnhof hinaus bis zur Bockenhei-mer Warte.

Durch die Straßensperrungen für den Lauf müssen zwischen etwa 18.30 und 22.30 Uhr drei Buslinien umgeleitet werden: Die Linie 32 verkehrt nur zwischen Ostbahnhof und Ludwig-Erhard-Anlage. Die Linie 36 wird zwischen Bockenheimer Warte und Hynspergstraße (Nordend) unterbrochen. Die Linie 50 umfährt den Bereich an der Messe, indem sie ab Katharinenkreisel über Voltastraße, Adalbertstraße und Bockenheimer Landstraße umgeleitet wird.
S-Bahnen, U-Bahnen und Straßenbahnen verkehren ungehindert.

traffiQ und VGF wünschen gleichermaßen einen guten Lauf und eine gute Fahrt.

 

www.traffiQ.de | © traffiQ Lokale Nahverkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH