Wir machen die Fahrplanauskunft komfortabler: für Haltestellen in Frankfurt erhalten Sie automatisch Vorschläge. Haltestellen außerhalb Frankfurts oder Adressen können Sie wie gewohnt eingeben.

» FahrplanauskunftBuchstabe i im Kreis

von:
nach:   
Zeit:
 » mehr Optionen

 

» Verkehrsmeldungen

Linie: RB58, RE54, RE55, RE59
23.05.18

RE54, RE55, RB58, RE59, RB75: aktuelle Störung (Stand 23.05., 17:39 Uhr)

Es kann zu Verspätungen kommen. Grund dafür ist eine Weichenstörung in Aschaffenburg.

Linie:

Störungen bei U- und Straßenbahn - Information der VGF

Als aktuelle Störungen werden solche Ereignisse eingestuft, die unvorhersehbar auftreten und voraussichtlich länger als 30 Minuten dauern, wie beispielsweise ein Unfall oder ein Polizei-Einsatz.

Linie: 253, 50, 53, 54, 55, 58, 59, n8
Ab 24.05.18

Höchst: Busse 50, 53, 54, 55, 58, 59, 253, n8 - Haltestelle "Höchst Bahnhof" verlegt

Die Haltestelle ist ab dem 24.05.2018, etwa 04:30 Uhr, bis voraussichtlich Mai 2019 verlegt. Grund für die Änderungen ist die Neugestaltung des Zentralen Omnibusbahnhofs Höchst.

» weitere Meldungen

Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

traffiQ Presse-Information

15.12.08

Linie 25: Keine Fahrräder in Kleinbussen

Die meisten Fahrradfahrer haben es längst erkannt: Die kleinen Busse, die auf der Linie 25 zwischen S-Bahn-Station Berkersheim und Nieder-Erlenbach verkehren, sind für die Mitnahme eines Rades nicht geeignet. Da es in der Vergangenheit dennoch mehrfach zu Diskussionen zwischen Rad-Fahrgästen und dem Fahrpersonal gekommen ist, nimmt traffiQ die Linie 25 ab sofort von der Fahrradmitnahme aus. Radfahrer, die in ihrer „Transportkette“ größere Teilabschnitte mit Bus und Bahn einplanen, werden also fortan den einen Kilometer von der S-Bahn-Station Berkersheim bis zur nächsten „großen“ Buslinie – das ist die Linie 28 an der Haltestelle „Am Eschbachtal“ im Harheim – aus eigener Kraft bewältigen müssen.
Gleiches gilt für den abendlichen Kleinbus-Einsatz der Linie 60 zwischen U-Bahn-Station Heddernheim und Alt-Eschersheim, Im Uhrig.

Davon unabhängig ist die bisherige Regelung, dass während des Berufsverkehrs, also montags bis freitags von 6.00 bis 8.30 Uhr und von 16.00 bis 18.30 Uhr, in Frankfurts U-Bahnen, Straßenbahnen und Bussen keine Fahrräder mitgenommen werden dürfen. Und Fahrgäste im Rollstuhl oder mit Kinderwagen haben natürlich immer ein Vorrecht auf einen Platz in Bus und Bahn, im Zweifelsfall entscheidet das Fahrpersonal.