Wir machen die Fahrplanauskunft komfortabler: für Haltestellen in Frankfurt erhalten Sie automatisch Vorschläge. Haltestellen außerhalb Frankfurts oder Adressen können Sie wie gewohnt eingeben.

» FahrplanauskunftBuchstabe i im Kreis

von:
nach:   
Zeit:
 » mehr Optionen

 

» Verkehrsmeldungen

Linie:

Störungen bei U- und Straßenbahn - Information der VGF

Als aktuelle Störungen werden solche Ereignisse eingestuft, die unvorhersehbar auftreten und voraussichtlich länger als 30 Minuten dauern, wie beispielsweise ein Unfall oder ein Polizei-Einsatz.

Linie: n1
19.11.18 - 20.11.18

Bockenheim: Bus n1 - Haltestelle "Rebstockbad" in eine Fahrtrichtung verlegt

Die Busse fahren vom 19.11.2018, etwa 04:00 Uhr, bis zum 20.11.2018, etwa 04:00 Uhr, eine Umleitung und die Haltestelle ist in Fahrtrichtung "Konstablerwache" um etwa 150 Meter verlegt, an die Haltestelle "Zum Rebstockbad" der Linie 34 in Fahrtrichtung "Mönchhofstraße" in der Straße Zum Rebstockbad.

Linie: 43
19.11.18 - 14.12.18

Seckbach: Bus 43 - Haltestelle "Vilbeler Landstraße" verlegt in einer Fahrtrichtung

Die Haltestelle ist vom 19.11. bis 14.12. in Fahrtrichtung "Bornheim Mitte" um etwa 200 Meter zurückverlegt in die Vilbeler Landstraße gegenüber Haus Nummer 192. Grund dafür sind Bauarbeiten.

» weitere Meldungen

Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

traffiQ Presse-Information

06.03.08

Warnstreiks im Nahverkehr: Donnerstag ganztags noch große Einschränkungen

Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst legen voraussichtlich noch den ganzen Donnerstag, 6. März 2008, den öffentlichen Nahverkehr in Frankfurt am Main lahm. Die U-Bahnen und Straßenbahnen der VGF verließen ihre Betriebshöfe am frühen Morgen nicht und werden absehbar noch den ganzen Tag bestreikt. Gleiches gilt für die Buslinien, die vom VGF-Betriebshof Höchst eingesetzt werden (Linien 50 (teilweise), 51, 53 bis 55, 57 bis 59). Seit etwa 9.00 Uhr hingegen ist der VGF-Betriebshof Rebstock frei gegeben, so dass die von dort eingesetzten Linien von VGF und ICB (30 bis 37, 39, 50 (teilweise), 52, 61, 63, 64, 66 und 78) inzwischen wieder verkehren.

Planmäßig fuhren die von traffiQ ausgeschriebenen Buslinien im Frankfurter Norden und Nordwesten (Linien 24 bis 29, 56, 60, 69, 71 bis 73), im Süden (Linien 45 bis 47 und 62), aber auch in Bergen-Enkheim und Fechenheim (Linien 38, 42 bis 44). Auch die Linien 41 (Offenbach - Leonhardsgasse) und 56 (Eschborn Süd – Gewerbegebiet Sossenheim) sowie die regionalen Buslinien wie etwa die „551“ (Offenbach – Enkheim – Bad Vilbel) verkehrten ungestört.

traffiQ hatte den Fahrgästen empfohlen, für ihre Wege möglichst S-Bahnen, Regionalbahnen und jene Buslinien zu nutzen, die nicht bestreikt werden.