Wir machen die Fahrplanauskunft komfortabler: für Haltestellen in Frankfurt erhalten Sie automatisch Vorschläge. Haltestellen außerhalb Frankfurts oder Adressen können Sie wie gewohnt eingeben.

» FahrplanauskunftBuchstabe i im Kreis

von:
nach:   
Zeit:
 » mehr Optionen

 

» Verkehrsmeldungen

Linie:

Störungen bei U- und Straßenbahn - Information der VGF

Als aktuelle Störungen werden solche Ereignisse eingestuft, die unvorhersehbar auftreten und voraussichtlich länger als 30 Minuten dauern, wie beispielsweise ein Unfall oder ein Polizei-Einsatz.

Linie: RB15, S3, S4, S5
28.09.18 - 08.10.18

S3, S4, S5 / RB15: Änderungen vom 28.09. 22:00 Uhr bis 08.10. 04:00 Uhr

Die S-Bahnen und Züge verkehren nach geänderten Fahrplänen. Auf Teilstrecken verkehren Busse statt Bahnen. Fahrtzeiten ändern und verlängern sich. Grund für die Änderungen sind verschiedene Baumaßnahmen.

Linie: 46, 64
28.09.18 - 29.09.18

Gallus: Busse 46, 64 - Umleitung und Haltestellen entfallen

Vom 28.09. bis 29.09. fahren die Busse eine Umleitung und die Haltestellen "Römischer Ring" und "Maastrichter Ring entfallen.

» weitere Meldungen

Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

traffiQ Presse-Information

10.03.08

Frankfurt: 3,82 Mio. Euro für regionalen Nahverkehr

Mit etwa 3,82 Millionen Euro soll sich die Stadt Frankfurt über traffiQ, die Lokale Nahverkehrsgesellschaft, auch im Jahr 2009 an der Finanzierung des regionalen Schienenpersonennahverkehrs beteiligen. Der Magistrat hat jetzt die Stadtverordnetenversammlung gebeten, diesem finanziellen Engagement zuzustimmen. Damit wird Frankfurt fast einem Fünftel der kommunalen Leistungen an der Partnerschaftsfinanzierung einen wesentlichen Anteil an der Finanzierung der S-Bahnen und des Regionalverkehrs im Rhein-Main-Verkehrsverbund tragen.

traffiQ, die lokale Nahverkehrsgesellschaft, ist von der Stadt Frankfurt am Main mit der Organisation des öffentlichen Nahverkehrs beauftragt. Dies schließt die Wahrnehmung der städtischen Interessen im Regionalverkehr ein.