Wir machen die Fahrplanauskunft komfortabler: für Haltestellen in Frankfurt erhalten Sie automatisch Vorschläge. Haltestellen außerhalb Frankfurts oder Adressen können Sie wie gewohnt eingeben.

» FahrplanauskunftBuchstabe i im Kreis

von:
nach:   
Zeit:
 » mehr Optionen

 

» Verkehrsmeldungen

Linie:

Störungen bei U- und Straßenbahn - Information der VGF

Als aktuelle Störungen werden solche Ereignisse eingestuft, die unvorhersehbar auftreten und voraussichtlich länger als 30 Minuten dauern, wie beispielsweise ein Unfall oder ein Polizei-Einsatz.

Linie: 56
Ab 21.02.18

Sossenheim: Bus 56 - Haltestelle "Adolph-Prior-Straße" verlegt in eine Fahrtrichtung

Die Haltestelle ist vom 21.02. bis auf Weiteres in eine Fahrtrichtung um etwa 100 Meter verlegt in die Adolph-Prior-Straße kurz vor die Einmündung zur Wilhelm-Fay-Straße. Grund dafür sind Arbeiten an der Versorgungsleitung.

Linie: S8, S9
24.02.18 - 26.02.18

S8, S9: Halte entfallen und Busse statt Bahnen in den Nächten vom 24.02./25.02. und 25.02./26.02.

In den Nächten vom 24.02. auf den 25.02. und vom 25.02. auf den 26.02. entfallen jeweils die Züge zwischen "Hanau Hauptbahnhof" und "Offenbach Ost". Grund dafür sind Brückenarbeiten.

» weitere Meldungen

Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

Gemeinsame Presse-Information von traffiQ und VGF

30.06.08

Verkehrsdezernent Sikorski: Vorteile von Bus und Bahn erfahren

Schnupper-Ticket auch in Frankfurt

„Auch die Frankfurterinnen und Frankfurter können sich jetzt auf Schnupper-Tour in und mit Bussen und Bahnen begeben“, sagt Verkehrsdezernent Lutz Sikorski. Denn selbstverständlich gibt es das neue Schnupper-Ticket des Rhein-Main-Verbundes auch in der Mainmetropole. Es ist ab sofort bis Ende Juli in der traffiQ-Verkehrsinsel an der Hauptwache und an den VGF-Verkaufsstellen Hauptwache und Konstablerwache erhältlich.

Das besondere am Schnupper-Ticket ist, dass es für drei aufeinander folgende Monate gilt, aber nur zwei Monate bezahlt werden müssen. Für 141,80 Euro kann man also zum Beispiel ein Vierteljahr lang alle Busse und Bahnen im gesamten Stadtgebiet von Frankfurt am Main (einschließlich Flughafen) nutzen. Ein Rabatt von einem Drittel gegenüber der normalen Monatskarte, mit dem sich das Schnupper-Ticket schon bei drei Hin- und Rückfahrten pro Woche bezahlt macht.

Gerade wer bisher schon hin und wieder mit Einzelkarten öffentliche Verkehrsmittel benutzt hat, sollte daher über das Schnupper-Ticket nachdenken. „Wir wollen, dass möglichst viele Menschen umweltfreundlich unterwegs sind“, erklärt der traffiQ-Aufsichtsratsvorsitzende Sikorski. „Das Schnupper-Ticket ist ein weiterer Baustein, die Vorzüge von Bussen und Bahnen kennen zu lernen.“

Weitere Informationen gibt es an dem traffiQ-Servicetelefon (0 180 5 – 069 960) und im Internet unter www.schnupper-ticket.de.