Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

traffiQ Presse-Information

22.02.08

Warnstreiks im Nahverkehr: Frankfurter Buslinien großteils störungsfrei

Die städtischen Buslinien in Frankfurt am Main verkehrten unabhängig von den Warnstreiks im öffentlichen Dienst am Freitag, 22. Februar 2008, weitgehend planmäßig. Nach Informationen der Lokalen Nahverkehrsgesellschaft traffiQ kam es auf den ausgeschriebenen Verkehren im Frankfurter Osten, Süden, Norden und Nordwesten kaum zu streikbedingten Störungen. Teilweise kam es zu Verspätungen bei Betriebsbeginn, insofern einige Fahrerinnen und Fahrer streikbedingt ihren Einsatzort nicht pünktlich erreichen konnten.

Lediglich im Frankfurter Westen ruhte der Verkehr bis etwa 7.30 Uhr auf den Linien, deren Busse vom VGF-Betriebshof Höchst hätten eingesetzt werden sollen.

 

www.traffiQ.de | © traffiQ Lokale Nahverkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH