Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

Gemeinsame Presse-Information von traffiQ und VGF

22.08.17

Gleisbau: Linie U7 nicht bis Enkheim

- Linie U4 ist die Alternative
- SEV-Busse schließen die Lücke

Noch einmal müssen sich die Fahrgäste der U7 eine andere Verbindung suchen: Wegen Gleisbauarbeiten im Riederwald fahren die Bahnen der Linie U7 von Montag, 28. August, bis Sonntag, 10. September 2017, nicht zwischen Eissporthalle und Enkheim. Alle Stationen zwischen Schäfflestraße und Enkheim erreicht man mit den Zügen der Linie U4, die im genannten Zeitraum mit jeder Fahrt bis Enkheim fährt. Der Umstieg zwischen der Linie U7 und der Linie U4 ist an der Konstablerwache möglich. Für alle, die von der Eissporthalle Richtung Enkheim fahren wollen, bietet sich auch die Fahrt mit der Linie 12 bis Bornheim Mitte an, wo ebenfalls Anschluss an die Linie U4 besteht.
Zwischen Johanna-Tesch-Platz und Schäfflestraße fahren Busse als Schienenersatzverkehr (SEV).

Schnellster Weg in der Fahrplanauskunft

Die Fahrplanauskunft im Internet (www.traffiQ.de) kennt die schnellste Verbindung und berücksichtigt auch den Fahrplan der SEV-Busse. Über die beste Fahrtmöglichkeit informiert auch das RMV-Servicetelefon unter der Nummer 069 / 24 24 80 24, das rund um die Uhr erreichbar ist.

Diese Presse-Information zum Herunterladen (PDF, 0.1 MB)

 

www.traffiQ.de | © traffiQ Lokale Nahverkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH