Wir machen die Fahrplanauskunft komfortabler: für Haltestellen in Frankfurt erhalten Sie automatisch Vorschläge. Haltestellen außerhalb Frankfurts oder Adressen können Sie wie gewohnt eingeben.

» FahrplanauskunftBuchstabe i im Kreis

von:
nach:   
Zeit:
 » mehr Optionen

 

» Verkehrsmeldungen

Linie:

Störungen bei U- und Straßenbahn - Information der VGF

Als aktuelle Störungen werden solche Ereignisse eingestuft, die unvorhersehbar auftreten und voraussichtlich länger als 30 Minuten dauern, wie beispielsweise ein Unfall oder ein Polizei-Einsatz.

Linie: n1, n11
24.11.17 - 26.11.17

Bockenheim: Bus n1, n11 - Haltestelle "Juiliusstraße" verlegt

Die Haltestelle ist an die gleichnamige Straßenbahnhaltestelle der Linie 16 verlegt. Grund dafür sind Straßenbauarbeiten in der Sophienstraße.

Linie: 14
25.11.17 - 25.11.17

Tram 14 - Linienwegskürzung am 25.11. vom 07:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Die Straßenbahnen fahren am 25.11. von 07:00 Uhr bis 12:00 Uhr nur zwischen "Louisa Bahnhof" und "Zoo". Es verkehren keine Straßenbahnen zwischen "Zoo" und "Ernst-May-Platz". Grund für die Änderungen sind Grünschnittarbeiten im Bereich der Wittelsbacherallee.

» weitere Meldungen

Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

Gemeinsame Presse-Information von traffiQ und VGF

29.06.17

Teilsperrung der „A-Strecke“: Bahnen fahren am Wochenende morgens alle zehn Minuten

Die U-Bahn-Linie U1 stellt während der am 1. Juli beginnenden Gleisbauarbeiten in Eschersheim die Verbindung auf der Strecke zwischen Südbahnhof und Hügelstraße sicher. Die städtische Nahverkehrsgesellschaft traffiQ und die VGF hatten vergangene Woche angekündigt, dass die Linie durchgehend im 5-Minuten-Takt verkehren würde. An den kommenden drei Wochenenden (1./2., 8./9. und 15./16. Juli) wird sie jedoch morgens bis etwa 9 Uhr im 10 Minuten-Takt verkehren, danach alle 5 Minuten. Zum Einsatz kommen lange Vier-Wagen-Züge, die bis zu 750 Passagieren Platz bieten. Zumindest am bevorstehenden Wochenende kann es zudem zum Ausfall einzelner Fahrten auf anderen Linien kommen.

Diese Presse-Information zum herunterladen (PDF, 0.1 MB)