Wir machen die Fahrplanauskunft komfortabler: für Haltestellen in Frankfurt erhalten Sie automatisch Vorschläge. Haltestellen außerhalb Frankfurts oder Adressen können Sie wie gewohnt eingeben.

» FahrplanauskunftBuchstabe i im Kreis

von:
nach:   
Zeit:
 » mehr Optionen

 

» Verkehrsmeldungen

Linie: 16
Ab 21.11.18

Tram 16 - aktuelle Störung (Stand 21.11., 17:18 Uhr)

Die Straßenbahnen der Linie 16 verkehren nicht zwischen "Adalbert-/Schloßstraße" und "Ginnheim". Stattdessen werden die Straßenbahnen nach "Frankfurt West" umgeleitet. Ersatzweise verkehren Taxen zwischen "Ginnheim" und "Frankfurt West". Grund dafür ist ein Fahrleitungsschaden.

Linie:

Störungen bei U- und Straßenbahn - Information der VGF

Als aktuelle Störungen werden solche Ereignisse eingestuft, die unvorhersehbar auftreten und voraussichtlich länger als 30 Minuten dauern, wie beispielsweise ein Unfall oder ein Polizei-Einsatz.

Linie: 59
Ab 21.11.18

Bus 59 - Umleitung und Haltestellen entfallen

Die Busse fahren bis auf weiteres eine Umleitung und es entfallen die Haltestellen "Bingelsweg", "Heinrich-Hardt-Straße", "Lindenhag", "Neufeld", "Neumarkt" und "Heusingerstraße". Zudem ist die Haltestelle "Nidda-Kampfbahn" in Fahrtrichtung Unterliederbach in die Birminghamstraße verlegt. Grund dafür ist die Sperrung der Oeserstraße.

» weitere Meldungen

Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

Gemeinsame Presse-Information von traffiQ und VGF

22.03.17

Reparatur eines Wasserrohrbruchs in der Hedderichstraße:

Straßenbahnlinien sind unterbrochen

Betriebsunterbrechung der Straßenbahnen am Sonntag, 26. März 2017, in Sachsenhausen: Wegen der Reparatur eines Wasserrohrs in der Hedderichstraße ist der Abschnitt entlang des Südbahnhofs zwischen Schweizer Straße und Lokalbahnhof am kommenden Sonntag für die Linien 14, 15, 16, 18 und den Ebbelwei-Expreß gesperrt.

Linie 14/15 zwischen Louisa und Niederrad

Es wird eine gemeinsame Linie 14/15 eingerichtet. Diese fährt den regulären Weg der Linie 14 von Louisa bis zur Haltestelle „Südbahnhof/Schweizer Straße“. Von dort fährt sie geradeaus weiter auf dem Linienweg der 15 in Richtung Niederrad Haardtwaldplatz und wieder zurück.

Linie 14/18 zwischen Bornheim und Preungesheim

Es wird außerdem eine gemeinsame Linie 14/18 eingerichtet. Diese fährt den regulären Weg der Linie 14 vom Ernst-May-Platz bis zur Haltestelle „Allerheiligentor“. Dort fährt sie geradeaus weiter auf dem Linienweg der 18 über Börneplatz und Konstablerwache zum Gravensteiner-Platz in Preungesheim und zurück.

Linie 16 über die Altstadtstrecke umgeleitet

Die Linie 16 wird zwischen Hauptbahnhof und Lokalbahnhof in beiden Richtungen über die Altstadtstrecke und die Ingaz-Bubis-Brücke umgeleitet.

Ebbelwei-Expreß

Auch die Stadtrundfahrt mit dem Ebbelwei-Expreß führt am Sonntag nicht über Sachsenhausen, sondern zwischen Allerheiligentor und Hauptbahnhof in beiden Richtungen über die Altstadtstrecke entlang des Römers.

Fahrgästen mit dem Ziel Südbahnhof stehen S-Bahnen und U-Bahnen als Alternative zur Verfügung, ebenso natürlich die Straßenbahnlinie 14/15, mit der die Haltestelle „Südbahnhof/Schweizer Straße“ erreicht werden kann. Zwischen Südbahnhof und Lokalbahnhof verkehren neben den S-Bahnen auch mehrere Buslinien.

Die Fahrplanauskunft findet den schnellsten Weg

Die Fahrplanauskunft im Internet (www.rmv-frankfurt.de) berücksichtigt den geänderten Fahrplan. Über die beste Fahrtmöglichkeit informiert auch das RMV-Servicetelefon unter der Nummer 069 / 24 24 80 24, das rund um die Uhr erreichbar ist.

Diese Presse-Information zum Herunterladen (PDF, 0.1 MB)