Wir machen die Fahrplanauskunft komfortabler: für Haltestellen in Frankfurt erhalten Sie automatisch Vorschläge. Haltestellen außerhalb Frankfurts oder Adressen können Sie wie gewohnt eingeben.

» FahrplanauskunftBuchstabe i im Kreis

von:
nach:   
Zeit:
 » mehr Optionen

 

» Verkehrsmeldungen

Linie:

Störungen bei U- und Straßenbahn - Information der VGF

Als aktuelle Störungen werden solche Ereignisse eingestuft, die unvorhersehbar auftreten und voraussichtlich länger als 30 Minuten dauern, wie beispielsweise ein Unfall oder ein Polizei-Einsatz.

Linie: n62
22.11.17 - 23.11.17

Bus n62 - Haltestellen entfallen am 22.11. in eine Fahrtrichtung

Die Haltestellen "Offenbach Max-Willner-Platz", "Offenbach Stadtgrenze", "Frankfurt Wiener Straße", "Frankfurt Flaschenburgstraße" und "Frankfurt Buchrainplatz" entfallen in Fahrtrichtung "Frankfurt Konstablerwache" aufgrund von Bauarbeiten.

Linie: n63
23.11.17 - 23.11.17

Bus n63 : Umleitung und Haltestellen entfallen in eine Fahrtrichtung am 23.11.

Die Busse fahren in Richtung Offenbach eine Umleitung und Haltestellen entfallen. Eine zusätzliche Haltestelle wird bedient. Grund dafür sind Demontagearbeiten von Fahrleitungen.

» weitere Meldungen

Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

traffiQ Presse-Information

14.09.16

Klaus Oesterling neuer Aufsichtsratsvorsitzender von traffiQ

Stadtrat Klaus Oesterling, seit 15. Juli 2016 Frankfurter Verkehrsdezernent, wurde am 30. August 2016 von Oberbürgermeister Peter Feldmann als dessen Vertreter in den Aufsichtsrat von traffiQ, der Lokalen Nahverkehrsgesellschaft Frankfurt am Main, benannt. Der 64-jährige wird dort als Nachfolger von Stefan Majer auch den Aufsichtsratsvorsitz übernehmen.

Diese Presse-Information zum Herunterladen (PDF, 0.1 MB) Foto: Verkehrsdezernent Klaus Oesterling, traffiQ-Aufsichtsratsvorsitzender (JPG, 1.0 MB) Die Nutzung des Fotos für journalistische Zwecke ist honorarfrei gestattet. © traffiQ Frankfurt am Main/Krutsch