Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

Gemeinsame Presse-Information von traffiQ und VGF

12.07.16

Christopher Street Day meets Baumfällarbeiten: Einschränkungen auf Straßenbahnlinien 11 und 12

Am Samstag, 16. Juli 2015, sorgen gleich mehrere Ereignisse für Fahrplanabweichungen auf Frankfurts Schienen.

In den Morgenstunden, von ca. 7 bis ca. 8 Uhr, finden auf der Linie 12 zwischen Waldfriedhof Goldstein und Waldau Baumfällarbeiten statt. Aus diesem Grund fährt die Linie 12 im genannten Zeitraum nicht zwischen Bürostadt Niederrad und Rheinlandstraße. Auf dem unterbrochenen Abschnitt richtet die VGF auf zwei Routen einen Ersatzverkehr mit Taxis ein: zwischen Bürostadt Niederrad und Rheinlandstraße sowie zwischen Bürostadt Niederrad und Waldfriedhof Goldstein.

Am Samstagmittag findet dann in der Frankfurter Innenstadt der Umzug zum Christopher Street Day statt. Aus diesem Anlass bietet die U-Bahn-Linie U6 bis in die Nacht hinein mehr Platz durch zusätzliche Wagen. Wegen des parallel stattfindenden Osthafen-Festivals fährt sie zwischen Ostbahnhof und Industriehof zudem länger: bis ca. 3.15 Uhr

Die Straßenbahnlinien 11 und 12 weichen dem bunten Treiben von etwa 12.00 bis 13.30 Uhr aus. Sie werden über Sachsenhausen umgeleitet. Die Linie 11 fährt im genannten Zeitraum die zwischen Hauptbahnhof und Allerheiligentor liegenden Haltestellen nicht an, bei der Linie 12 sind es die zwischen Stresemannallee/Gartenstraße und Konstablerwache liegenden Haltepunkte.
Als Alternative bietet sich die U-Bahn-Linie U4 an; die S-Bahnen fahren wegen der Sperrung des S-Bahn-Tunnels (siehe: sbahnbaustelle.de) nicht im Frankfurter Innenstadtgebiet.

Der Ebbelwei-Expreß der VGF startet am Samstag erstmals um 13.45 Uhr ab Hauptbahnhof in Richtung Messe; der Streckenabschnitt zwischen Zoo und Hauptbahnhof entfällt bei der ersten Fahrt.

Vor Fahrtantritt informieren, längere Fahrzeiten einplanen

traffiQ und VGF empfehlen den Fahrgästen, sich rechtzeitig zu informieren und bitten darum, längere Fahrzeiten einzuplanen.

Das RMV-Servicetelefon 069 / 24 24 80 24, das rund um die Uhr zu erreichen ist, und die Fahrplanauskunft im Internet (www.traffiQ.de) berücksichtigen die geänderten Fahrpläne und finden die schnellste Verbindung.

Diese Presse-Information zum Herunterladen (PDF, 0.1 MB)

 

www.traffiQ.de | © traffiQ Lokale Nahverkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH