Wir machen die Fahrplanauskunft komfortabler: für Haltestellen in Frankfurt erhalten Sie automatisch Vorschläge. Haltestellen außerhalb Frankfurts oder Adressen können Sie wie gewohnt eingeben.

» FahrplanauskunftBuchstabe i im Kreis

von:
nach:   
Zeit:
 » mehr Optionen

 

» Verkehrsmeldungen

Linie:

Störungen bei U- und Straßenbahn - Information der VGF

Als aktuelle Störungen werden solche Ereignisse eingestuft, die unvorhersehbar auftreten und voraussichtlich länger als 30 Minuten dauern, wie beispielsweise ein Unfall oder ein Polizei-Einsatz.

Linie: S8, S9
24.02.18 - 26.02.18

S8, S9: Halte entfallen und Busse statt Bahnen in den Nächten vom 24.02./25.02. und 25.02./26.02.

In den Nächten vom 24.02. bis 26.02. entfallen jeweils die Bahnen zwischen "Hanau Hauptbahnhof" und "Offenbach Ost". Grund dafür sind Brückenarbeiten.

Linie: S1, S2, S3, S4, S5, S6
24.02.18 - 25.02.18

S1, S2, S3, S4, S5, S6: Haltausfälle und Busse statt Bahnen in der Nacht vom 24.02. auf den 25.02.

In der Nacht vom 24.02. auf 25.02. entfallen Halte. Auf den entfallenden Abschnitten ist ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Grund für die Änderungen sind Stellwerksarbeiten.

» weitere Meldungen

Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

traffiQ Presse-Information

31.05.16

Bergerstraßenfest: U4 bis spät nachts im dichten Takt

Am Samstag, 4. Juni, und Sonntag, 5. Juni 2016, findet das Bergerstraßenfest statt. Für die Fahrt von und zur Festmeile empfehlen sich Busse und Bahnen, da Parkplätze äußerst rar sind. Das Straßenfest erreicht man am besten mit der U-Bahn-Linie U4 über die Stationen „Merianplatz“ und „Höhenstraße“.

Mehr Platz und mehr Fahrten bis um 2.30 Uhr
An beiden Tage verbessert die U4 ihr Angebot und bietet mehr Platz durch zusätzliche Wagen. Und am Samstag verkehrt sie länger und im dichteren Takt, nämlich ab etwa 22.00 Uhr alle sieben bis acht Minuten zwischen Seckbacher Landstraße und Bockenheimer Warte – also doppelt so oft wie üblich. Über das normale Betriebsende hinaus gibt es zusätzliche Fahrten im 30-Minuten-Takt bis etwa 2.30 Uhr.

Diese Presse-Information zum Herunterladen (PDF, 0.1 MB)