Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

traffiQ Presse-Information

05.04.16

Verkaufsoffener Sonntag: Mehr Fahrten bei Bus und Bahn

In der ganzen Stadt laden die Geschäfte am 10. April von 13.00 bis 19.00 Uhr zum Frühlingsbummel oder Einkauf ein. Busse und Bahnen bieten – mit zusätzlichen Fahrten und mehr Platz - beste Verbindungen zum Shoppingvergnügen.

Auf fast allen S-Bahn- und U-Bahn-Linien werden an diesem Tag längere Züge eingesetzt - sie bieten mehr Platz auch für ausgefallene Einkäufe.

Für den Besuch des Nordwestzentrums empfiehlt sich neben der U-Bahn-Linie U1 die U9, deren Züge doppelt so häufig fahren: Sie ist von 12.30 bis 19.30 Uhr im 15-Minuten-Takt unterwegs. Die Busse der Linie 71 - die sonst sonntags nicht verkehrt – drehen an diesem Tag Extra-Runden und sind ebenfalls alle 15 Minuten in der Nordweststadt unterwegs.

Auch zwischen der U-Bahn-Station Nieder-Eschbach und dem Gewerbegebiet verkehren auf der Linie 29 zusätzliche Busse im 30-Minuten-Takt. Die Station Nieder-Eschbach ist mit den U-Bahn-Linien U2 und U9 schnell zu erreichen.

Diese Pressse-Information zum Herunterladen (PDF, 0.1 MB)

 

www.traffiQ.de | © traffiQ Lokale Nahverkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH