Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

Presse-Information der Stadt Frankfurt am Main

15.02.16

Gut mit U-Bahn und Bus zu erreichen

Schulstandort Westhausen: Busse der Linie 60 fahren
Extra-Schleife

Mit Beginn des neuen Schuljahrs 2016/2017 wird am provisorischen Schulstandort in der Siedlung Westhausen unterrichtet. Das Gymnasium Nord wird mit Bahn und Bus gut zu erreichen sein. Von der Station „Friedhof Westhausen“ der U-Bahn-Linie U6 ist es ein kurzer Fußweg von rund 150 Metern bis zur Schule.

„Darüber hinaus wird die Buslinie 60 zu Schulbeginn und -ende praktisch bis vors Schultor in der Muckermannstraße fahren“, kündigt Verkehrsdezernent Stefan Majer an. „Auf dieser Ost-West-Verbindung werden zu Schulbeginn zwei zusätzliche Fahrten ab der U-Bahn-Station Heerstraße eine entsprechende Schleife über das Gymnasium fahren. Nach Schulschluss werden drei Fahrten direkt ab der Schule angeboten.
Der hierfür zusätzlich beschaffte Bus wird auf der stark nachgefragten Strecke zwischen Heddernheim, dem Nordwestzentrum und der neuen Schule eingesetzt. „So können auch Schüler, die mit dem Bus fahren, schnell und bequem ihr Gymnasium in Westhausen erreichen und wieder heimkommen“, stellt Majer fest.

„Der zuständige Ortsbeirat berät am kommenden Dienstag über Vorschläge zur Erhöhung der Verkehrssicherheit für die Schüler. Selbstverständlich werden wir diese Vorschläge konstruktiv prüfen“, so Stadtrat Majer abschließend.

Diese Presse-Information zum Herunterladen (PDF, 0.3 MB)

 

www.traffiQ.de | © traffiQ Lokale Nahverkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH