Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

Gemeinsame Presse-Information von traffiQ und VGF

14.10.15

Grünschnitt: Linie 14 und Ebbel-Ex auf Umwegen

Am Samstag, 17. Oktober 2015, werden in der Zeit von 6 bis 15 Uhr Bäume entlang der Bernhard-Grzimek-Allee beschnitten. Davon betroffen sind die Straßenbahnlinie 14 und der Ebbelwei-Expreß: Die 14 fährt nur auf den Abschnitten Ernst-May-Platz – Zoo sowie Südbahnhof - Louisa. Die Stadtrundfahrt des Ebbel-Ex ist ebenfalls ungewöhnlich: Sie führt ab Hauptbahnhof durch Sachsenhausen bis zum Hospital zum Heiligen Geist, von dort über Börneplatz und Altstadt zur Messe und weiter bis Westbahnhof.

Informieren und andere Verbindungen nutzen

Im Frankfurter Nahverkehrsnetz kommen Fahrgäste während der Unterbrechung mit anderen Linien ans Ziel. Die „Brücke“ zwischen Zoo und Südbahnhof ist schnell per U-Bahn (mit Umsteigen an der Hauptwache) geschlagen, die Straßenbahnlinie 18 verbindet Lokalbahnhof und das Hospital zum Heiligen Geist weiterhin über die Ignaz-Bubis-Brücke. traffiQ und die VGF empfehlen ihren Fahrgästen, sich rechtzeitig über die für sie passende Verbindungen zu informieren. An den wichtigen Umsteigepunkten werden tagsüber Mitarbeiter der VGF informieren. Außerdem hilft das RMV-Servicetelefons gerne weiter – es ist rund um die Uhr unter 069 24 24 80 24 erreichbar. Auch die Fahrplanauskunft im Internet unter www.traffiQ.de berücksichtigt die geänderten Fahrpläne und findet schnell geeignete Verbindungen.

Diese Presse-Information zum Herunterladen (PDF, 0.1 MB)

 

www.traffiQ.de | © traffiQ Lokale Nahverkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH