Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

Gemeinsame Presse-Information von traffiQ und VGF

26.06.15

Brandschutzarbeiten:

In den Abendstunden Einschränkungen auf den Linien U4 und U5

Zwischen Montag, 29. Juni, und Freitag 3. Juli finden in der Station „Merianplatz“ im Rahmen von Brandschutznachrüstungen Arbeiten in den späten Abendstunden statt.
Vom 29. Juni bis 1. Juli wird am Bahnsteig Richtung Seckbacher Landstraße gearbeitet, auf der U-Bahn-Linie U4 verkehrt in diesem Zeitraum von 22 Uhr bis Betriebsschluss ein Pendelzug ausschließlich zwischen Seckbacher Landstraße und Konstablerwache. In beide Richtungen fahren die Züge vom Gleis Richtung Konstablerwache ab.

An den darauffolgenden Tagen, am 2. und 3. Juli, finden Arbeiten am Bahnsteig Richtung Konstablerwache statt. Die Bahnen verkehren deshalb von 22 Uhr bis Betriebsende nur alle zwanzig Minuten zwischen Seckbacher Landstraße und Bockenheimer Warte. Zwischen Seckbacher Landstraße und Konstablerwache fahren die Züge in beide Richtungen vom Gleis Richtung Seckbacher Landstraße ab. Die Arbeiten der zweiten Bauphase haben auch zur Folge, dass die Linie U5 am 2. und 3. Juli, jeweils zwischen 22 Uhr und Betriebsschluss, nur zwischen Preungesheim und Konstablerwache verkehren kann. Sie fährt an der Konstablerwache Richtung Preungesheim vom Gleis Richtung Hauptbahnhof ab.

Frankfurter Verkehrsnetz bietet Alternativen

Fahrgästen, deren Ziel Enkheim ist, bietet die Linie U7 an allen Tagen ab Konstablerwache oder Eissporthalle eine gute Alternative. In Richtung Enkheim werden zusätzliche Fahrten bis etwa 2 Uhr angeboten.
Die Linie U5 wird zwischen 29. Juni und 1. Juli in den späten Abendstunden über den Hauptbahnhof hinaus bis zur Bockenheimer Warte verlängert. Die Taktzeiten der Linie U5 werden denen der Linie U4 angepasst.
Am 2. und 3. Juli bietet sich für Fahrgäste der Linie U5 Richtung Hauptbahnhof an der Konstablerwache der Umstieg in die Linie U4 oder die S-Bahnen an.

Alternative Fahrtrouten bieten auch die Buslinien 30 und 36 oder die Straßenbahnen 12 und 18.

Vor Fahrtantritt informieren, längere Fahrzeiten einplanen

traffiQ und VGF empfehlen den Fahrgästen, sich rechtzeitig zu informieren und bitten darum, längere Fahrzeiten einzuplanen.
Das RMV-Servicetelefon 069 / 24 24 80 24, das rund um die Uhr besetzt ist, und die Fahrplanauskunft im Internet (www.traffiQ.de) berücksichtigen die geänderten Fahrpläne und finden die schnellste Verbindung.

Diese Presse-Information zum Herunterladen (PDF, 0.1 MB)

 

www.traffiQ.de | © traffiQ Lokale Nahverkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH