Wir machen die Fahrplanauskunft komfortabler: für Haltestellen in Frankfurt erhalten Sie automatisch Vorschläge. Haltestellen außerhalb Frankfurts oder Adressen können Sie wie gewohnt eingeben.

» FahrplanauskunftBuchstabe i im Kreis

von:
nach:   
Zeit:
 » mehr Optionen

 

» Verkehrsmeldungen

Linie:

Störungen bei U- und Straßenbahn - Information der VGF

Als aktuelle Störungen werden solche Ereignisse eingestuft, die unvorhersehbar auftreten und voraussichtlich länger als 30 Minuten dauern, wie beispielsweise ein Unfall oder ein Polizei-Einsatz.

Linie: n62
22.11.17 - 23.11.17

Bus n62 - Haltestellen entfallen am 22.11. in eine Fahrtrichtung

Die Haltestellen "Offenbach Max-Willner-Platz", "Offenbach Stadtgrenze", "Frankfurt Wiener Straße", "Frankfurt Flaschenburgstraße" und "Frankfurt Buchrainplatz" entfallen in Fahrtrichtung "Frankfurt Konstablerwache" aufgrund von Bauarbeiten.

Linie: RE3
25.11.17 - 27.11.17

RE3: Geänderte Fahrtzeiten und Umleitungen vom 25.11. bis 27.11.

Es kommt zu geänderten Fahrtzeiten und Umleitungen. Grund dafür sind Weichenarbeiten in Dudweiler.

» weitere Meldungen

Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

traffiQ Presse-Information

08.06.15

„Kleiner Fahrplanwechsel“: Frühaufsteher aufgepasst!

- Änderungen im Frankfurter Nahverkehr ab 14. Juni

U-Bahnen

Bei den Fachleuten von traffiQ heißt er „kleiner Fahrplanwechsel“, der Termin im Juni, der traditionsgemäß genutzt wird, um aktuelle Änderungen bei Bus und Bahn im Laufe des Jahres für die Fahrgäste umzusetzen. Er geht zurück auf die Zeit, als die meisten Verkehrsunternehmen noch zwei Mal im Jahr einen komplett neuen Fahrplan auflegten. In diesem Jahr bittet traffiQ vor allem Fahrgäste, die in den frühen Morgenstunden unterwegs sind, auf die Änderungen ab 14. Juni zu achten:

Linie U4 (Bockenheimer Warte – Seckbacher Landstraße - Enkheim)
Linie U5 (Hauptbahnhof – Preungesheim
)
Die Fahrgastzahlen erlauben es, dass auf der Linie U4 zwischen Bockenheimer Warte und Seckbacher Landstraße eine Viertelstunde später als bisher vom 7,5- auf den 5-Minuten-Takt übergegangen wird: Er gilt fortan ab etwa 7.15 Uhr.

Zukünftig startet der erste Zug an der Bockenheimer Warte bereits um 4.06 Uhr Richtung Hauptbahnhof, um Fahrgästen dort einen Anschluss an die S-Bahn-Linie S8 um 4.15 Uhr zum Flughafen zu bieten. Er fährt als Zug der Linie U5 nach Preungesheim

Linie U6 (Praunheim Heerstraße – Ostbahnhof)
Frühaufsteher unter den Fahrgästen der Linie U6 aufgepasst: Die fünfminütige Wartezeit, die die beiden ersten Züge der U6 zum Ostbahnhof bislang am Industriehof einlegten, wird gestrichen. Sie fahren daher bereits um 3.55 und 4.25 Uhr am Industriehof ab und kommen entsprechend früher (4.08 und 4.38 Uhr) am Ostbahnhof an.
Die erste Fahrt der U6 hat zudem an der Bockenheimer Warte Anschluss an den Zug, der um 4.06 Uhr als U5 Richtung Hauptbahnhof fährt.

Straßenbahnen

Linie 11 (Höchst Zuckschwerdtstr. – Fechenheim Schießhüttenstraße)
Weil die beiden frühen Züge der U6 früher am Ostbahnhof ankommen, brauchen zwei Bahnen der Linie 11 auch nicht mehr auf sie warten: Sie setzen ihre Fahrt daher fünf Minuten früher fort, im Fahrplantakt um 4.12 und 4.42 Uhr ab Ostbahnhof Richtung Fechenheim.

Linie 14 (Louisa Bahnhof – Bornheim Ernst-May-Platz)
Linie 17 (Neu-Isenburg – Rebstockbad
)
Beide Linien verkehren ab Mitte Juni montags bis freitags bereits ab etwa 19.00 Uhr in einem der Nachfrage angemessenen Viertelstundentakt. Bisher galt bis etwa 20.30 Uhr ein Zehn-Minuten-Takt.

Busse

Linie 43 (Bornheim Mitte – Bergen Ost)
An der Häufigkeit der Fahrten der Linie 43 ändert sich nichts, wohl aber an den Fahrzeiten: Sie verschieben sich besonders zu den Zeiten, zu denen die Busse seltener fahren, um gemeinsam mit der Buslinie 38 regelmäßigere Anschlüsse von und zur U-Bahn-Linie U4 an der Seckbacher Landstraße zu bieten.

Nachtbus n2 (Konstablerwache – Nordweststadt - Konstablerwache)
Die letzten beiden Fahrten der Nachtbus-Linie n2 werden über den Industriehof (dort um 3.58 und 4.28 Uhr) bis zum Hauptbahnhof verlängert, wo sie um 4.09 und 4.39 Uhr ankommen. Sie bieten Fahrgästen aus Niederursel und der Nordweststadt während der nächtlichen S-Bahn-Tunnelsperrungen einen frühen umsteigefreien Anschluss an die Züge der S-Bahn-Linie S8 um 4.15 und 4.47 Uhr ab Hauptbahnhof zum Flughafen.

Informationen

Mit einem Faltblatt, das in Bussen und Bahnen sowie an den Verkaufsstellen ausliegt, informiert traffiQ die Fahrgäste über die Änderungen. Sie sind natürlich auch in der Fahrplanauskunft unter www.traffiQ.de enthalten. Auch die Mitarbeiter am RMV-Servicetelefon 069 / 24 24 80 24, das täglich rund um die Uhr erreichbar ist, helfen gerne weiter.

Diese Presse-Information zum Herunterladen (PDF, 0.1 MB)