Wir machen die Fahrplanauskunft komfortabler: für Haltestellen in Frankfurt erhalten Sie automatisch Vorschläge. Haltestellen außerhalb Frankfurts oder Adressen können Sie wie gewohnt eingeben.

» FahrplanauskunftBuchstabe i im Kreis

von:
nach:   
Zeit:
 » mehr Optionen

 

» Verkehrsmeldungen

Linie:

Störungen bei U- und Straßenbahn - Information der VGF

Als aktuelle Störungen werden solche Ereignisse eingestuft, die unvorhersehbar auftreten und voraussichtlich länger als 30 Minuten dauern, wie beispielsweise ein Unfall oder ein Polizei-Einsatz.

Linie: 55
19.08.18 - 19.08.18

Sossenheim: Bus 55 - Haltestelle "Dunantring" entfällt am 19.08. zeitweise

Die Haltestelle entfällt am 19.08. Ersatzweise kann die Haltestelle "Sossenheim Bahnhof" genutzt werden. Grund dafür ist ein Festumzug.

Linie: RB67, RB68
19.08.18 - 26.08.18

RB67, RB68: Busse statt Bahnen auf Teilabschnitt am 19.08. und 26.08.

Bei den Zügen der Linien RB67 und RB68 verkehren am 19.08.2018 und 26.08.2018 auf einzelnen nächtlichen Fahrten Busse statt Bahnen im Streckenabschnitt zwischen "Zwingenberg (Bergstraße) Bahnhof" und "Bensheim Bahnhof". Grund für die Änderungen sind Oberleitungsarbeiten.

» weitere Meldungen

Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

Gemeinsame Presse-Information von traffiQ und RMV

01.06.15

Mehr Bahn und Bus zum World Club Dome

Von Freitag, 5. Juni, bis Sonntag, 7. Juni 2015, verwandelt sich die Commerzbank-Arena in den größten Club der Welt. Bahnen und Busse sorgen dafür, dass Freunde der elektronischen Musik ohne Auto zum „World Club Dome“ kommen. Dabei ist die Eintrittskarte zugleich die RMV-Fahrkarte.

Zusätzliche S-Bahnen und Züge auch aus der Region

Insbesondere nach der Veranstaltung am Samstag- und Sonntagabend bietet der RMV zusätzliche Fahrtmöglichkeiten an. Neben zusätzlichen S-Bahnen Richtung Frankfurt Hauptbahnhof, Wiesbaden und Riedstadt-Goddelau werden Regionalzüge in die Region angeboten. Vom Frankfurter Hauptbahnhof starten Sonderzüge nach Gießen, Marburg, Mannheim und Fulda. Darüber hinaus halten Regionalzüge am Bahnhof Frankfurt-Stadion und ermöglichen eine schnelle und umsteigefreie Fahrt Richtung Mannheim und Worms.

Straßenbahnen im Minutentakt

In Frankfurt am Main wird die Straßenbahnlinie 21 zwischen Hauptbahnhof und Stadion bis jeweils 21.00 Uhr durch die Sonderlinie 20 verstärkt, sodass Straßenbahnen im Abstand weniger Minuten fahren. Die Sonderlinie 20 verkehrt am Freitag ab etwa 15.45 Uhr, am Samstag und Sonntag ab etwa 9.45 Uhr.

Sonderbusse bieten mehr Platz

Zwischen Südbahnhof und der Haltestelle „Stadion/Osttribüne“ ergänzen Sonderbusse der Linie 80 die Buslinie 61 bis jeweils 21.00 Uhr im dichten Takt. Die Sonderbusse verkehren am Freitag ab etwa 15.45 Uhr, am Samstag und Sonntag ab etwa 9.45 Uhr. Außerdem fahren auf den Buslinien 61 und 80 hauptsächlich Gelenkbusse, die mehr Platz bieten.

Eintrittskarte als Fahrkarte

Wer bereits eine Eintrittskarte hat, muss keine zusätzliche Fahrkarte kaufen: Sie gilt als RMV-KombiTicket für die Hinfahrt ab fünf Stunden vor Veranstaltungsbeginn und für die Rückfahrt bis Betriebsschluss.

Informationen auf www.rmv.de und am RMV-Servicetelefon

Alle Fahrzeiten sind in der Fahrplanauskunft auf www.rmv.de eingearbeitet. Alternativ steht das RMV-Servicetelefon unter 069 / 24 24 80 24 rund um die Uhr für Auskünfte zur Verfügung.

Diese Presse-Information zum Herunterladen (PDF, 0.1 MB)