Wir machen die Fahrplanauskunft komfortabler: für Haltestellen in Frankfurt erhalten Sie automatisch Vorschläge. Haltestellen außerhalb Frankfurts oder Adressen können Sie wie gewohnt eingeben.

» FahrplanauskunftBuchstabe i im Kreis

von:
nach:   
Zeit:
 » mehr Optionen

 

» Verkehrsmeldungen

Linie:

Störungen bei U- und Straßenbahn - Information der VGF

Als aktuelle Störungen werden solche Ereignisse eingestuft, die unvorhersehbar auftreten und voraussichtlich länger als 30 Minuten dauern, wie beispielsweise ein Unfall oder ein Polizei-Einsatz.

Linie: U9
19.04.18 - 19.04.18

U9: kein Betrieb zwischen "Römerstadt" und "Ginnheim"

Die U9 verkehrt am 19.04. zeitweise nur zwischen "Nieder-Eschbach" und "Römerstadt". Die Stationen "Niddapark" und "Ginnheim" entfallen. Ersatzweise kann die Linie U1 genutzt werden. Grund sind Arbeiten am Bahnsteig in Ginnheim.

Linie:
Ab 19.04.18

Busse 38, 43: Betrieb nur auf Teilstrecken ab 19.04. bis auf weiteres

Es verkehren kurzfristig ab 19.04. bis auf weiteres keine Busse zwischen Seckbach und Bergen. Grund dafür ist eine Fahrbahnabsenkung auf der Wilhelmshöher Straße in Höhe Hufeland-Haus.
(Stand 19.04.2018, 09:14 Uhr)

» weitere Meldungen

Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

traffiQ Presse-Information

12.11.14

Busfahrten im Frankfurter Osten: Viele Ausfälle am Donnerstag zu erwarten

Möglicherweise fallen am Donnerstag, 13. November 2014, auf den Buslinien 38, 42 und 43 im Frankfurter Osten fast 200 Linienbusfahrten aus. Betroffen sind vor allem die Stadtteile Bergen, Enkheim und Seckbach. Bereits seit mehreren Wochen kommt es in Teilen des so genannten Linienbündels D aufgrund fehlenden Fahrpersonals und hohen Krankenstands vermehrt zu Ausfällen von Linienbus-Fahrten. „Zwar konnte unser Auftragnehmer, die In-der-City-Bus GmbH (ICB), immer noch viele Bus-Kurse im Laufe des Tages mit Personal nachbesetzen“. erklärt traffiQ-Geschäftsführer Dr. Hans-Jörg v. Berlepsch. „Uns ist jedoch lieber, dass unsere Fahrgäste vorbereitet sind, als dass sie vergebens an der Haltestelle stehen, weil der Bus nicht kommt.“ Nachdem sich die Betriebssituation in den letzten zwei Wochen etwas verbessert hatte, müssen die Fahrgäste nun offenbar wieder mit vermehrten Ausfällen rechnen.

Aufgrund der geringen Berechenbarkeit der tatsächlichen Ausfälle kann traffiQ den Fahrgästen nur empfehlen, nach Möglichkeit auf andere Linien auszuweichen. Hilfestellung gibt es am RMV-Servicetelefon 069 / 24 24 80 24, das rund um die Uhr besetzt ist.

Für traffiQ ist ein möglichst störungsfreier Nahverkehr grundlegende Voraussetzung für ein den Erwartungen der Fahrgäste entsprechendes Angebot. Die städtische Nahverkehrsgesellschaft hat daher gegenüber dem Busunternehmen erneut deutlich gemacht, dass derartige Beeinträchtigungen nicht hinnehmbar sind. Das Busunternehmen wurde auf seine vertraglichen Verpflichtungen hingewiesen und aufgefordert, den Betrieb ordnungsgemäß durchzuführen.

Linie 38: Bornheim Panoramabad – Seckbach Atzelberg
Linie 42: Enkheim Victor-Slotosch-Straße – Bergen Ost
Linie 43: Bornheim Mitte – Seckbach – Bergen Ost

Diese Presse-Information zum Herunterladen (PDF, 0.1 MB)