Wir machen die Fahrplanauskunft komfortabler: für Haltestellen in Frankfurt erhalten Sie automatisch Vorschläge. Haltestellen außerhalb Frankfurts oder Adressen können Sie wie gewohnt eingeben.

» FahrplanauskunftBuchstabe i im Kreis

von:
nach:   
Zeit:
 » mehr Optionen

 

» Verkehrsmeldungen

Linie:

Störungen bei U- und Straßenbahn - Information der VGF

Als aktuelle Störungen werden solche Ereignisse eingestuft, die unvorhersehbar auftreten und voraussichtlich länger als 30 Minuten dauern, wie beispielsweise ein Unfall oder ein Polizei-Einsatz.

Linie: 20, 21, 60, 81, RB41, RE50, RE70, S8
19.02.18 - 19.02.18

Zusatzangebot zum Heimspiel der Eintracht am 19.02.

Zum Heimspiel der Eintracht gegen RB Leipzig am 19.02. in der Commerzbank-Arena verkehren zusätzliche Züge, Straßenbahnen und Busse.
(Stand 16.02.2018, 14:50 Uhr)

Linie: 54, 55
19.02.18 - 01.03.18

Sindlingen: Busse 54, 55 - Haltestelle "Allesinastraße" verlegt in eine Fahrtrichtung

Die Busse fahren vom 19.02. bis 01.03. eine Umleitung und die Haltestelle wird in eine Fahrtrichtung um 100 Meter verlegt. Grund für die Änderung ist eine Straßensperrung.

» weitere Meldungen

Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

Gemeinsame Presse-Information von traffiQ und VGF

31.10.14

Station „Dom / Römer“: Linien U4 und U5 halten nicht

Zwischen Mittwoch, 5. November, und Freitag 7. November, halten die U-Bahn-Linien U4 und U5 nicht an der Station „Dom / Rö-mer“. Alternativ können die durch die Altstadt verkehrenden Straßenbahnlinien 11 und 12 genutzt werden, die Fahrgäste von der Konstablerwache (Linie 12) und vom Willy-Brandt-Platz (Linien 11 und 12) zur Haltestelle „Römer/Paulskirche“ bringen.

Grund für die Sperrung ist die Anlieferung von Bauteilen für neue Rolltreppen, die im Laufe des kommenden Jahres am östlichen Zugang der Station eingebaut werden. Die Bauteile werden im genannten Zeitraum mithilfe eines Krans über eine eigens errichtete Rampe am westlichen Stationszug in die B-Ebene transportiert. Zeitgleich finden an den Bahnsteigen der Station Installationsarbeiten im Rahmen von Brandschutzmaßnahmen statt.

Erst informieren, dann losfahren

Die lokale Nahverkehrsgesellschaft traffiQ und die VGF empfehlen den Fahrgästen, sich rechtzeitig über die für sie günstigen Fahrmöglichkeiten zu informieren. In der Fahrplanauskunft im Internet (www.traffiQ.de) sind die geänderten Fahrpläne bereits berücksichtigt. Über die beste Fahrtmöglichkeit informiert auch das RMV-Servicetelefon unter der Nummer 069 24 24 80 24, das rund um die Uhr zu erreichen ist.

Diese Presse-Information zum Herunterladen (PDF, 0.2 MB)