Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

traffiQ Presse-Information

27.10.14

Carl-Ulrich-Brücke gesperrt: Busse enden in Fechenheim

Die Carl-Ulrich-Brücke zwischen Fechenheim und Offenbach wird im November für den Abbau der alten und den Querverschub der neuen Brücke gesperrt. traffiQ muss daher die Buslinien 41 und 551 sowie die Nachtbuslinien n62 und n63 von Samstag, 1. November bis Montag, 1. Dezember 2014, 5.00 Uhr, umleiten.

Linien 41 und 551 enden in Fechenheim

Die Linie 41 verkehrt von Seckbach kommend bis zur südlichen Carl-Benz-Straße und endet vorzeitig am Friedhof Fechenheim, die Linie 551 bis zur Haltestelle Dieburger Straße und endet an der Hugo-Junkers-Straße. Die Haltestellen in Offenbach entfallen.

Nachtbuslinien: Hin und einfach zurück

Auch die Nachtbuslinien n62 und n63 sind nur auf Teilstrecken unterwegs: Die n62 endet bereits nach der regulären Haltestelle „Dieburger Straße“ in Fechenheim und fährt als n63 zurück zur Konstablerwache. Südmainisch verkehrt die n63 bis Offenbach, „Theater / Messehallen“, und kehrt als n62 auf dem gleichen Weg zurück.

Rechtzeitig informieren

Fahrgäste werden gebeten, sich rechtzeitig alternative Wege zu suchen; sie müssen sich auf längere Fahrzeiten und Umsteigen einzustellen. In der Fahrplanauskunft im Internet (www.traffiQ.de) sind die Änderungen berücksichtigt. Über die beste Fahrmöglich-keit informiert das RMV-Servicetelefon unter der Nummer 069 24 24 80 24, das rund um die Uhr zu erreichen ist.

Diese Presse-Information zum Herunterladen (PDF, 0.1 MB)

 

www.traffiQ.de | © traffiQ Lokale Nahverkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH