Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

Gemeinsame Presse-Information von traffiQ und VGF

08.10.14

Friedberger Landstraße: Gleisbau unterbricht Tram-Betrieb

– Busse ersetzen Straßenbahnen

In der kommenden Woche unterbrechen Gleisbauarbeiten in Höhe des Hessendenkmals die Straßenbahn-Linien 12 und 18 zwischen Börneplatz und der Haltestelle „Rohrbachstraße / Friedberger Landstraße“. Auf dem Abschnitt setzt die VGF von Montag bis Freitag, 13. bis 17. Oktober, Busse statt Bahnen ein, die zwischen Börneplatz und Nibelungenallee fahren. Von Samstagmorgen an, 18. Oktober, fahren beide Straßenbahnlinien wieder planmäßig.

Die jeweiligen Äste der Linien 12 und 18 werden miteinander verbunden: Von der Rheinlandstraße in Schwanheim fahren die Züge der Linie 12 bis zum Börneplatz und von dort weiter als Linie 18 zum Lokalbahnhof. Ab Hugo-Junkers-Straße in Fechenheim fährt die Tram 12 bis zur Haltestelle „Rohrbachstraße / Friedberger Landstraße“, um dann als Linie 18 nach rechts zum Gravensteiner-Platz in Preungesheim abzubiegen. Zurück geht es in beiden Fällen entsprechend.

Die Ersatzbusse können, ebenso wie die Buslinien 30 und 36, die gemeinsame Nahverkehrstrasse an der Konstablerwache in Richtung Norden nicht benutzen und fahren daher an der Nachtbus-Haltestelle der Linien n31 und n32 vor dem Kaufhaus „C&A“ ab.

Grund für den Ersatzverkehr ist die Instandsetzung der Straßenbahn-Trasse in Höhe des Hessendenkmals. Entlang der Baustelle zwischen Merianstraße und Mauerweg wird in beiden Richtungen die jeweils linke Spur für den Autoverkehr gesperrt.

Die städtische Nahverkehrsgesellschaft traffiQ und die VGF bitten ihre Fahrgäste um Verständnis und empfehlen, etwas mehr Zeit für die Fahrten einzuplanen. Im Frankfurter Nahverkehrsnetz können auch andere Linien zum Ziel führen: so die U4 zwischen Bornheim und Innenstadt oder die U5 zwischen Preungesheim und Innenstadt. Das RMV-Servicetelefon 069 / 24 24 80 24, das rund um die Uhr besetzt ist, und die Fahrplanauskunft im Internet (www.traffiQ.de) berücksichtigen die geänderten Fahrpläne und finden die schnellste Verbindung.

Diese Presse-Information zum Herunterladen (PDF, 0.2 MB)

 

www.traffiQ.de | © traffiQ Lokale Nahverkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH