Ansprechpartner für Medienvertreter


Klaus Linek
Pressesprecher

Tel: 069 / 212 - 2 68 93
Fax: 069 / 212 - 2 44 30
presse@traffiQ.de

Postanschrift:
traffiQ Frankfurt am Main
Unternehmenskommunikation
Stiftstraße 9-17
60313 Frankfurt am Main

Sie sind hier: > Startseite > Service > Presse-Informationen

Gemeinsame Presse-Information von traffiQ und VGF

03.07.14

Gleisbau: Keine Straßenbahn nach Neu-Isenburg

Bitte Ersatzbusse und reguläre Linien nutzen

Für gut einen Monat, von Montag, 7. Juli, bis Freitag, 8. August 2014, kann die Straßenbahnlinie 14 nicht zwischen Louisa und Neu-Isenburg verkehren. Die VGF erneuert in dieser Zeit die Gleise im Stadtwald. Die Bahnen der Linie 14 enden vom Ernst-May-Platz kommend an der Louisa. Zwischen „Stresemannallee/Mörfelder Landstraße“ und Stadtgrenze Neu-Isenburg und zurück ersetzen Busse die Straßenbahnen. Da die Haltestelle „Louisa Bahnhof“ von den Ersatzbussen nicht angefahren werden kann, bittet die VGF ihre Fahrgäste, die nahe gelegene Umsteige-Haltestelle „Stresemannallee/Mörfelder Landstraße“ zu nutzen. Der Ersatzhalt für die Haltestelle „Oberschweinstiege“ liegt etwa 300 Meter von der Originalhaltestelle entfernt in der Isenburger Schneise. In Neu-Isenburg befindet sich die Ersatzhaltestelle in der ehemaligen Busschleife.

Von Grund auf neue Gleise

Die um 1970 verlegten Gleise zwischen Oberschweinstiege und Neu-Isenburg sind in die Jahre gekommen, die Holzschwellen auf der Waldstrecke mittlerweile von der Feuchtigkeit angegriffen. Deshalb werden Gleisbett und Gleise in den kommenden Wochen komplett erneuert: Wurzeln werden entfernt, Schotter, Schwellen und Schienen ausgetauscht.

Erst informieren, dann losfahren

traffiQ und VGF empfehlen den Fahrgästen, sich frühzeitig über ihre Fahrmöglichkeiten zu informieren, damit sie ihr Ziel pünktlich und auf dem besten Wege erreichen. Neben den Ersatzbussen verkehrt zwischen Südbahnhof und der Endhaltestelle der Straßenbahn in Neu-Isenburg die Buslinie 653. Auch die S-Bahn-Linien S3 und S4 verbinden Frankfurt über die Station „Louisa“ mit Neu-Isenburg.
Zu Beginn der Maßnahme werden Fahrgastbetreuer der VGF an der Hauptumsteige-Station „Stresemannallee/Mörfelder Landstraße“ vor Ort sein und über den Ersatzverkehr informieren.

Die Fahrplanauskunft im Internet (www.traffiQ.de) berücksichtigt die geänderten Fahrpläne. Über die beste Fahrtmöglichkeit informiert auch das traffiQ-Servicetelefon unter der Nummer 0 1801 069 960 (3,9 Cent/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise anbieterabhängig, maximal 42 Cent/Minute), das auch am Wochenende rund um die Uhr zu erreichen ist.

Diese Presse-Information zum Herunterladen (PDF, 0.1 MB)

 

www.traffiQ.de | © traffiQ Lokale Nahverkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH